Werbevideo: Brad Pitt für „Chanel No. 5“

Werbevideo Brad Pitt für Chanel No. 5

Also jetzt mal ehrlich: Chanel zahlt Brad Pitt über 7 Millionen US-Dollar und dafür muss er nur ein paar kurze Sätze in die Kamera sagen? Und dann sehen wir auch noch so einen langweiligen Werbespot von Chanel, in der Brad einfach nur dasteht und in die Kamera seinen Text haucht? Kein Soundtrack, keine Farbe, keine bewegten Bilder – Chanel ich bin enttäuscht!

Schon die Teaser waren schwarz/weiß und sehr kurz gehalten und man hatte aber gehofft, dass Chanel sich etwas Tolles einfallen ließe – schließlich wirbt für den Damenduft „Chanel No. 5“ zum ersten Mal ein Mann. Daraus wurde aber nichts. Statt der üblichen tollen Werbespots von Chanel (nehmen wir zum Beispiel den mit Nicole Kidman) kommt der aktuelle Spot mit Brad Pitt überhaupt nicht glamourös herüber. Anstatt des ganze Werbebudget dem Testimonial zu geben, sollte meiner Meinung nach lieber mehr Geld in die Kreativität des Videos investiert werden. Geld für einen Friseur, der für eine ordentliche Frisur des Herrn Pitts sorgen sollte, war wahrscheinlich auch nicht mehr übrig. ;-)

Wie findet Ihr den Werbespot mit Brad Pitt?

Bild: Screenshot, Video: Chanel

Nachtrag 17.10.2012: Eine ganz tolle Parodie, die mich gerade zum Schmunzeln gebracht hat, ist diese hier:

Video: communitychannel

2 Kommentare

  1. ich finde das super, dass jetzt auch mal ein mann werbung für chanell macht. und Brad Pitt ist sowieso nie verkehrt ;)

  2. Nee, das ist ja enttäuschend! Was für ein langweiliger Spot! Und so sexy wie damals sieht er auch nicht mehr aus. Schade, man hat viel erwartet…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *