#webquirl zum Wochenstart 13.03.2017

GlamourSister webquirl

Schon wieder ist eine Woche um. Welche Links und Beiträge mich in den vergangenen Tagen interessiert haben, lest ihr heute wieder in meinem wöchentlichen #webquirl. Mit dabei noch ein paar Links zum vergangenen Frauentag und ganz viel Frauenpower, ein wenig Wissenswertes über Social Media Marketing und einer neuen „Pro Hijab“ Kollektion. Viel Spaß dabei.

Chanel lanciert Emojis
Wie schön sind denn bitte die neuen Emojis von Chanel? Eigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit, bis Chanel seine eigenen Emojis lanciert. Eine App wurde im iTunes-Store gelauncht und das Schöne dabei ist, dass die Sticker des französischen Luxushauses kostenfrei sind – dafür aber bislang leider nur für iOS verfügbar. Hier geht es direkt zum Download der „Rouge Coco Gloss Sticker“

Dürfen große Frauen hohe Schuhe tragen?
Frauen, die größer als 1,75 Meter sind, trauen sich oft nicht, Schuhe mit Absätzen zu tragen. Weil man darin zwangsläufig angestarrt wird – und man größer als viele Männer ist. Damit muss Schluss sein. Das findet zumindest Autorin Julia Hackober und fordert sogar, dass große Frauen hohe Absätze tragen müssen. Was sagt ihr dazu? Hier geht es zu ihrem Artikel.

Social Media Marketing: Die größten Fallen erfolgreich umgehen
Sagt euch die ’80/20 Regel’ etwas? Nicht? Das sollte sie aber, sie ist nämlich der Garant für einen Feed, der sich nicht aus dem Gleichgewicht bringen lässt und deshalb höchst attraktiv für seine Follower wirkt. Hier erfahrt ihr mehr über die größten Social Media Marketing Fallen und wie ihr sie erfolgreich umgeht.

So arbeitet man mit Influencer
Eine Zusammenarbeit mit Influencern kann ein kluger Schachzug sein. t3n verrät hier, worauf man bei der Auswahl geeigneter Kandidaten achten sollte und wie man seine Kampagne geschickt plant.

Warum User einer Facebook-Seite entfolgen
Ihr habt euch schon einmal gefragt, warum Fans eure Facebook Seite entliken? Zu viele Postings ist einer der Hauptgründe für User, eine Unternehmensseite aus dem eigenen Newsfeed zu verbannen – das lest ihr zum Beispiel in diesem interessanten Artikel.

Nike lanciert „Pro Hijab“ Kollektion
Vielleicht habt ihr es auch schon vernommen: Nike plant den Release einer Pro-Hijab-Kollektion im Frühjahr 2018. Die Kollektion „Nike Pro Hijab“ richtet sich an muslimische Athletinnen, von denen viele in der Vergangenheit bemängelt haben, dass es keinen geeigneten, sprich atmungsaktiven und komfortablen, Hijab zum Sport machen gäbe. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Liebe Kollegin mit Kind…
Einen erfrischenden Text, in dem ein paar Worte an eine Arbeitskollegin mit Kind gerichtet sind, habe ich hier gefunden. Autorin Christina spricht aus, was berufstätige Mütter gerne einmal von Kollegen hören möchten – denn wer kennt das nicht, dieses (ständige) Schuldgefühl gegen über dem eigenen Kind.

Frauentag: Starke Frauen in starken Werbevideos
Noch etwas zum vergangenen Frauentag: Kluge, kämpferische und kreative Frauen wie die Bürgerrechtlerin für Afroamerikaner Maya Angelou verändern unsere Welt. Immer mehr Marken nutzen ein starkes Frauenbild auch für ihre Werbung. Christoph Thielecke, Geschäftsführer von Unruly Deutschland, beobachtet schon länger einen Wechsel des Frauenbildes in der Werbung. Hier geht es zum Beitrag.

Madonna kreiert Kurzfilm zum Weltfrauentag
Um das weibliche Geschlecht zu feiern, drehte die Queen of Pop gleich mal einen ganzen Kurzfilm, den sie am Frauentag präsentierte. “Madonna – Her-Story” wurde auf Facebook schon hunderttausende Male aufgerufen – aber seht euch selbst diesen großartigen Film an:

Falscher Ryan Gosling bei der “Goldene Kamera”
Eine falsche PR-Agentur, ein falscher Ryan Gosling, die echte Goldene Kamera: Die Fernsehkomiker Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben ihren Doppelgänger-Streich bei der Goldenen Kamera wochenlang akribisch vorbereitet. Ehrlich gesagt war ich ein wenig geschockt, dass so ein Streich überhaupt gelingen konnte. Für mich stellt sich leider nach dieser Verleihung die Frage, was der Preis eigentlich wirklich Wert ist. Wer noch einmal alle Details wissen möchte, kann sie hier nachlesen oder noch einmal anschauen.

Star-Blogger: Warum seht ihr alle so gleich aus?
Zum Schluss möchte ich mit euch noch einen Beitrag teilen, in dem gefragt wird, warum viele prominente Mode-Bloggerinnen einander extrem ähnlich aussehen. Von eigenem Stil soll keine Spur sein, was ich eigentlich nicht so sehe. Aber was sagt ihr dazu?

 

 

Foto: ©iStock.com/patat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *