#WEBQUIRL zum Wochenstart 04.01.2016

Katja LesMads

Für das neue Jahr habe ich mir Folgendes gedacht: Warum nicht mal interessante Webseiten oder einzelne Links mit euch teilen, die mich zum Nachdenken gebracht haben? Mit #WEBQUIRL werde ich euch in Zukunft nun einmal wöchentlich einige Links vorstellen, die mich unter der Woche bewegt haben, die aktuelle (Mode-)Nachrichten verkünden, die mich begeistern, die spannend oder witzig geschrieben sind oder die einfach nur unterhalten.

LesMads wird eingestellt
Los geht es mit einer Nachricht, die mich Ende Dezember sehr überrascht hat: Hubert Burda Media stellt aus unternehmerischen Gründen das Modeblog Les Mads ein. Katjas Abschiedsartikel hat mich zudem auch traurig gemacht, weil ich LesMads schon gelesen habe, als ihre Vorgängerin Jessie das Blog mit Inhalten gefüllt hat. Ein schwerer Schlag für den Modeblog-Standort Deutschland und was das bedeutet, wenn es schon einer der mit erfolgreichsten Modeblogs Deutschland nicht schafft zu bestehen, wird sich noch zeigen. Die Bloglandschaft verändert sich und ich bin gespannt, wie es digital weiter geht. Katja wünsche ich für die Zukunft jedenfalls alles Gute.

Veränderungen auf Two for Fashion
Auch auf Two for Fashion gibt es Veränderungen: Thuy und Kathrin, die beiden Gesichter hinter dem Blog, verlassen nach vielen Jahren den von OTTO betriebenen Modeblog. Besonders die Berichte von Thuy (die ich schon des Öfteren getroffen habe) dürften mir fehlen. Im Frühjahr soll das Blog gelauncht werden und ich bin auch hier gespannt, mit welchem neuen Konzept sich das Blog aufstellt.

EDITION F: Die mutigsten Texte 2015
Am Ende des Jahres listen viele Onlineportale die beliebtesten Artikel noch einmal auf. So auch EDITION F, die die mutigsten Texte ihrer Community-Autorinnen noch einmal gebündelt hat. Mutige Texte, die beeindrucken und zum Nachdenken anregen. Hier entlang.

Blog Fotolia
Einen Blog, den ich ebenfalls sehr gerne verfolge und euch ans Herz legen möchte, ist der von Fotolia. Besonders die “Hinter den Kulissen”-Storys lese ich unheimlich gerne. Es ist einfach interessant zu sehen, wie wunderbare Fotos entstehen. Die Geschichte hinter diesem Bild fand ich übrigens ganz faszinierend.

Durch das Jahr mit Barbie
Einen kompletten Jahresrückblick mit Barbie zeigt der Instagramaccount @adollworldafterall. Hier findet man witzige Momente des Jahres 2015, die mit Barbie und Co. nachgestellt wurden. Highlight: Barbie als Heidi Klum, die bei ihrer Halloweenparty als Jessica Rabbit verkleidet war.

WebDesign-Trends 2016?
Wer sich Gedanken über ein neues WebDesign macht und noch keine zündende Idee hat, wird vielleicht auf devstrend.com fündig. Hier werden acht WebDesigns vorgestellt, die nach Meinung der Autoren in 2016 im Trend liegen werden. Ob diese Designs und die Entwicklung wirklich in diesem Jahr wichtig sind, werden wir sehen. Interessant ist es dennoch.

Die Berliner Clubszene per U-Bahn
Nachdem es eine S+U-Bahn-Karte der Berliner Flohmärkte gibt, hat sich die Onlineplattform wimdu nun die Mühe gemacht und einige Berliner Partylocations auf einer U-Bahn-Karte eingezeichnet. Die Frage, in welchen Club man (weiter) feiern möchte, könnte der Party Crowd mit dieser Übersicht leichter fallen. Die Clubs sind zudem übersichtlich nach Techno, R&B und Co. sortiert. Super für alle Berliner Nachtschwärmer.

 

 

Bild ganz oben: LesMads

1 Kommentar

  1. Hey Marie,
    dankeschön für diesen schönen Überblick.
    Ich finde ihn sehr spannend und habe einige Themen entdeckt, die mich interessieren.
    Gerne mehr davon!
    Liebe Grüße, Katrin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *