#Webquirl zum 26.09.2016

blogger-fuer-mister-spex

Schon wieder ist eine Woche um. Welche Links und Beiträge mich in den vergangenen Tagen interessiert haben, lest ihr heute wieder in meinem wöchentlichen #webquirl.

„Blogger for Mister Spex“-Kollektion
Bloggerkooperationen gibt es viele. Eine jedoch, die ich sehr gelungen finde, sind die Brillenmodelle der Bloggerinnen Nina Suess, Marina the Moss, Magdalena von Hoard of Trends, Cats & Dogs-Autorin Ricarda, YouTuberin Jamina (Jamina1404) und die Zwillinge Desi und Nisi von Teetharejade, die gemeinsam mit dem Berliner Online-Optiker Mister Spex ihre persönlichen Brillen-Lieblingsmodelle designt haben. Entstanden sind sechs einzigartige Korrektionsbrillen, in jeweils zwei Farbvarianten, die es für 90 Euro zu kaufen gibt. Unter dem Label „Blogger for Mister Spex“ ist die Kollektion in einer limitierten Auflage von jeweils 150 Stück im Online-Shop von Mister Spex erhältlich.

Über die neue H&M Werbung
Gewiss habt ihr den neuen Werbespot von H&M bereits gesehen. Es ist ein starkes Statement von H&M: Der schwedische Moderiese zeigt in seiner neuen Werbung für die Herbstkollektion ein ungewohntes Frauenbild. Nicht mehr typische Models sind zu sehen, sondern Frauen aus dem Alltag. Im Spot sieht man Frauen mit Achselhaaren, kurzen Haaren, untrainierten Bäuchen und sehr trainierten Muskeln. Ja, was eigentlich so normal ist (bloß nicht in der hochglanzpolierten Werbung), wird gerade ausgiebig gefeiert. Es gibt aber auch Stimmen, die das ein wenig anders sehen. Interessant fand ich die Berichte dazu von Teresa Havlicek und von Nike Jane.

Zalando lässt Mode von Software entwickeln
Onlinehändler Zalando ersetzt den Designer durch künstliche Intelligenz. Kaufen kann man die Ergebnisse allerdings nicht. Noch nicht. Unglaublich, was die Zukunft bringt. Hier entlang.

Über Sexismus in der eigenen Partei
Junge Frauen werden in Parteien mit offenen Armen begrüßt. Wirklich? Diese Willkommenskultur hat eine Kehrseite. Die CDU-Politikerin Jenna Behrends beschreibt den Sexismus in der CDU Berlin und fordert eine neue politische Kultur. Hier kommt ihr zu dem mutigen Beitrag.

MATT & NAT startet Charity-Projekt Hope
Die kanadische Brand MATT & NAT hat eine außergewöhnliche Charity-Aktion ins Leben gerufen: Wer die limitierte und extra für dieses Projekt designte Crossbody Bag Hope im Online Shop kauft, spendet den gesamten Betrag an einen karitativen Zweck. Fashionistas haben dabei die Möglichkeit, sich eine Organisation, die sie unterstützen möchten, auszusuchen. Diese setzen sich allesamt für Menschen, Tiere oder für die Umwelt ein und entsprechen somit den Grundsätzen von MATT & NAT. Mir gefällt die runde Tasche sehr gut, und euch?
hope-bag-matt-nat

Pantone Farben des Jahres
Niagara, Primrose Yellow, Lapis Blue, Flame und Island Paradise heißen die neuen It-Farben von Pantone. Es geht aber noch weiter: Pale Dogwood, Greenery, Pink Yarrow, Kale und Hazelnut! Pantone hat die Farben des Jahres 2017 bekannt gegeben und scheint sich nicht länger festlegen zu wollen. Statt einer, oder wie in diesem Jahr zwei Farben (Rose Quartz und Serenity), hat das Institut zehn (!) Farben als DIE Farben des Jahres 2017 auserkoren. Mehr Infos hat WWD.

ARTE feiert die Mode
Wenn in Paris zur Modewoche wieder alle Blicke auf die Fashion Week gerichtet sind und die Kleidungsstücke für Sommer 2017 dem Fachpublikum gezeigt werden, dann feiert auch arte die Mode: Vom 30. September bis 2. Oktober feiert der deutsch-französische Sender sein ganz eigenes Fashion-Weekend mit einem bunten Mode-Sonderprogramm. Zu sehen gibt es unter anderem die neue Produktion von Modedoku-Filmer Loic Prigent, der die Frage “Was ist eigentlich Haute Couture?” beantwortet, eine Aufzeichnung der von Sofia Coppola mit Kostümen von Valentino inszenierten Oper “La Traviata” oder eine Dokumentation über Christian Louboutin, den Kreateur der Schuhe mit den roten Sohlen.
Einen Überblick über alle Programme des Mode-Schwerpunktes findet ihr hier!

Berlin Fashion Week zieht um
Im nächsten Jahr zieht die Fashion Week in Berlin um: Vom 17. bis zum 20. Januar 2017 ist der neue Veranstaltungsort das Kaufhaus Jandorf in Mitte, das in den letzten Jahren überwiegend leer stand. Mehr Infos lest ihr hier.

Brangelina
Wie alles begann! Eines der schönsten Hollywood-Paare lässt sich scheiden – Stephen Klein fotografierte Brad Pitt und Angelina Jolie im Jahr 2005, als ihre Liebe noch ganz frisch war. Hier seht ihr die schönsten Bilder.

 

Bild Header: Mister Spex, Bild Tasche: Matt & Nat PR

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *