10 ultimative Frische-Hacks für duftende Kleidung & Gewinnspiel*

10 ultimative Frische-Hacks für duftende Kleidung 1

Dieser Beitrag wird von Ariel und Lenor unterstützt.

Unsere Kleidung soll nicht nur schön sein, sondern auch gut riechen, denn in muffiger Kleidung fühlt sich niemand wohl. Damit die Kleidung nach dem Waschen stets frisch duftet, sollte man jedoch einige Frische-Hacks beachten. Heute habe ich in Zusammenarbeit mit Ariel und Lenor für euch 10 ultimative Tipps zusammengestellt, mit denen ihr die Frische eurer Kleidung lange bewahren könnt.

Hier also meine Tricks, mit denen ihr immer frisch duftende Wäsche habt:

1. Wäsche nach dem Waschgang gleich aufhängen
Lässt man die Wäsche nach dem Waschvorgang lange in der Trommel, kann die Wäsche anfangen muffelig zu riechen – Bakterien können die Kleidung befallen und für einen unangenehmen Geruch sorgen. Aus diesem Grund sollte man die Kleidung immer direkt aus der Waschmaschine nehmen und zum Trocknen aufhängen oder gleich in den Wäschetrockner geben.

2. Aufhängen der Wäsche ab Besten im Freien
Gewaschene Kleidung wird am besten im Freien aufgehängt. Sie trocknet so nicht nur schneller, sie verströmt auch einen frischeren Duft als Wäsche, die in geschlossenen Räumen aufgehängt wurde. Selbst bei niedrigen Temperaturen sollte man die Wäsche draußen aufhängen. Wer dennoch seine Kleidung in der Wohnung trocknet, darf auf keinen Fall das Lüften vergessen.

3. Gewaschene Kleidung niemals feucht in den Schrank legen
Wenn die Kleidung von der Wäscheleine genommen wird, sollte man darauf achten, dass sie komplett trocken ist. Legt man sie feucht in den Kleiderschrank, kann es anfangen zu stinken und Bakterien können sich entwickeln.

4. Kleidung richtig aufbewahren
Seine Kleidung lagert man am besten an einem dunklen und trockenen Ort. Der Kleiderschrank sollte geschlossen sein, um so die Sachen gegen Staub, Feuchtigkeit, Sonneneinstrahlung und schlechten Gerüchen zu schützen.

5. Duftsäckchen – auch gegen Motten
Kleine Baumwollsäckchen im Kleiderschrank, die mit getrockneten Kräutern wie z.B. Zitronenmelisse, Zedernholz oder Lavendel gefüllt sind, helfen nicht nur gegen Motten, sie verströmen auch einen angenehmen Duft. Für frischen Duft sorgt auch ein kleiner Beutel mit Waschmittel befüllt, den man einfach mit in den Schrank hängt/legt.

10 ultimative Frische-Hacks für duftende Kleidung 3

6. Kleiderschrank regelmäßig lüften
Um die Kleidung lange frisch zu halten, sollte natürlich auch der Kleiderschrank regelmäßig gelüftet, sortiert und auch einmal ausgewischt werden. So haben Staub und Schmutz keine Chance und einen guten Überblick über seine Sachen bekommt man auch, Stichwort Ausmisten.

7. Schneller Frischekick
Wenn die Jacke nach einem Party-Abend nach Zigarette stinkt, kann man sie auch für ein paar Stunden im Freien auslüften lassen. So auch getragene, aber nicht schmutzige Wäsche. Unangenehme Gerüche kann man auch gut mit einem selbstgemachten Textilerfrischer behandeln. Einfach ein wenig Weichspüler mit viel Wasser in eine Sprühflasche geben und die Kleidungsstücke damit besprühen (dies würde ich aber nicht auf dünnen und empfindlichen Stoffen machen, wie z.B. Seide). Für Jacken und Pullover ist dieser schnelle Frischekick aber ideal.

8. Waschmaschine reinigen
Um die Frische der Wäsche zu gewährleisten, sollte die Waschmaschine zudem gründlich gereinigt sein. Um keinen Nährboden für Bakterien zu geben, sollte das Flusensieb, das Einspülfach und alle herausnehmbaren Teile sowie die Dichtungsringe an den Maschinentüren sauber gehalten werden. Damit die Feuchtigkeit entweichen kann, sollte auch der Deckel oder das Bullauge nach dem Waschgang offen stehen gelassen und die Einspülkammer für das Waschmittel aufgemacht werden.

9. Mit höheren Temperaturen waschen
Einige Kleidungsstücke kann man auch mal bei höheren Temperaturen waschen. Socken, Bettwäsche oder diverse Unterhosen können auch zum Beispiel bei 60 Grad gewaschen werden (hier auf die Waschhinweise auf dem Etikett achten). Waschmittel schaffen die meisten Flecken auch bei niedrigen Temperaturen, allerdings nicht die Keime und Bakterien, die sich mit der Zeit im Gerät ansiedeln und für die unangenehmen Gerüche sorgen.

10. Duftende Waschmittel und Weichspüler verwenden
Einer der wichtigsten Punkte für wunderbar duftende Kleidung ist für mich auch die Verwendung eines gut riechendes Waschmittels bzw. Weichspülers. Aber nicht nur der Geruch ist ausschlaggebend, auch der Erhalt der Fasern und der weichen Textur eines Kleidungsstückes ist eine wirkliche Herausforderung an die Produkte. Zudem nutze ich seit diesem Beitrag auch ein Wäscheparfüm für meine Kleidung. Damit meine Wäsche gut duftet, verwende ich daher mal Waschmittel allein, Waschmittel und Weichspüler zusammen, Waschmittel und Wäscheparfüm gemeinsam oder auch mal alle drei Mittel zusammen – Es hängt jedoch immer davon ab, was ich wasche. Welcher Duft einem am besten gefällt, muss man jedoch selber einfach ausprobieren.

Hoffentlich konnte ich euch mit diesen Tipps helfen, dass eure Kleidung stets frisch duftend bleibt. Falls ihr noch einen anderen Frische-Hack parat habt, so freue ich mich über euer Kommentar.

10 ultimative Frische-Hacks für duftende Kleidung 4

Ariel 3in1 Pods & Lenor Weichspüler
Meine Waschroutine besteht derzeit mit einem Lenor Weichspüler, den Ariel 3in1 Pods und einem Wäscheparfüm, welche sich zusammen auch sehr gut ergänzen. Die Ariel 3in1 Pods, die vor allem mit der 3-Kammer-Technologie punkten, gibt es ab diesen Monat in der neuen Duftvariante „Frühlingsfrische“ im Handel zu kaufen. Die neuen Pods sind vom Duft der Linden-, Nelken- und Jasminblüte inspiriert und sorgen somit das ganze Jahr für frühlingshafte Frische und die Kleidung wird vor Grauschleier, schlechten Gerüchen und vor Schädigung der Fasern geschützt. Die kleinen Pflegepakete werden einfach in die Waschtrommel gegeben, Wäsche drauf gelegt und dann die Waschmaschine angeschaltet. Die Ariel 3in1 Pods reinigen die Kleidungsstücke nicht nur tiefensauber, sondern entfernen auch sichtbare Flecken. Für einen frischeren Duft verwende ich zusätzlich noch den Weichspüler Lenor „von der Natur inspirierte Düfte” in der Variante „Shea Butter“ und die Lenor Unstoppables in der Variante „Spring“. Meine Kleidung riecht mit diesen Produkten wirklich lange frisch, sind sehr sauber und sie fühlen sich auch immer wie neu an.

10 ultimative Frische-Hacks für duftende Kleidung 5

Gewinnspiel
Weil ich so begeistert von den Produkten von Ariel und Lenor bin, darf ich meine Wasch-Favoriten einmal unter euch verlosen. Das Waschpaket, welches ich verlose, beinhaltet folgende Produkte: einmal Ariel 3in1 Pods color, einmal Ariel 3in1 Pods Frühlingsfrische, ein Lenor Weichspüler „von der Natur inspirierte Düfte“ in der Variante Shea Butter und einmal Lenor Unstoppables „Spring“.

Da der Gewinn an meine treuen Leser gehen soll, solltet ihr entweder Fan von GlamourSister auf Facebook werden bzw. sein, mir auf Google+, Instagram oder Twitter folgen.

Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 24. September 2017, um 24 Uhr! Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands und wird von Brandzeichen PR übernommen. Auch müsst ihr mind. 16 Jahre alt sein. Der Gewinner wird von mir persönlich benachrichtigt und hat dann eine Woche Zeit sich zu melden. Reagiert der Gewinner nicht, wird neu ausgelost. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Ich wünsche euch allen viel Glück.

10 Frische-Hacks für duftende Kleidung

*Sponsored Post. Die Produkte für das Gewinnspiel wurden mir von Ariel und Lenor zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank für die “frische” Zusammenarbeit.

13 Kommentare

  1. Hallo liebe Erdbeerprinzessin,
    herzlichen Glückwunsch! Du hast das Waschpaket gewonnen. Eine Email ist schon an dich raus. Ich bedanke mich bei allen fürs Mitspielen.
    Alles Liebe eure Marie

  2. Die Tipps sind echt klasse
    ich lass meine Maschine 1x im Monat auf 90 Grad laufen mit DR. Beckmann Mittel hilft auch ganz gut.

    Grüße
    Bianca

  3. Schöne Tipps. Die meisten davon beachte ich eigentlich schon, nur meine Waschmaschine könnte ich vermutlich öfter mal sauber machen… Ich folge dir übrigens bei FB und würde mich über den Gewinn freuen. :)

    Liebe Grüße
    Hanna von Written In Red Letters

  4. Danke für die klassen Tipps!
    Es gibt wirklich nichts besseren Duft, als frisch gewaschene Wäsche draußen in der Sonne zu trocknen.
    Als Weichspüler gibt es bei mir auch nur Lenor, da hier der Duft einfach am Besten ist.
    Lg
    erdbeerprinzessin

  5. Das sind tolle Tipps, vielen Dank! Ich habe neulich erst im Body der Kleinen ein Loch gefunden, das aussieht wie von einer Motte. Also nicht an der Naht. Daher kommen deine Tipps wie gerufen. Ich habe so Mottenpapier gekauft, aber dass man auch einfach Waschmittel reinlegen kann, wusste ich nicht.

    Liebe Grüße,
    Diana

  6. Das sind wirklich tolle Tipps. Nichts ist schlimmer, wenn die Klamotten stinken und mal selbst es auch noch merkt.
    Twitter: 2vaurien

    LG

  7. °°° DANKE, die TIPPS sind SUPER °°°
    Ich liebe die vorgestellten Produkte und würde mich daher sehr freuen!
    Oh, was werde ich es vermissen, die Wäsche im Freien trocknen zu können :-(
    LG und herzlichen Dank!
    Ich folge mit meinem Namen Ilka Schoeben bzw als illihexe via Instagram!
    LG von
    ilka :-)

  8. Vielen Dank für die guten Tipps :) Ich liebe es wenn meine Wäsche gut riecht. Ich habe dazu auch so kleine Duftsäcken im Kleiderschrank. xxx

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *