Über die Schuhe von Daniela Katzenberger

Schuhe von Daniela Katzenberger

Bild: Ladystar Schuhe by Daniela Katzenberger

Gestern Abend lief im Fernsehen auf VOX wieder einmal die Sendung „Daniela Katzenberger – natürlich Blond“. Ich glaube, ich brauche an dieser Stelle nicht erklären, wer Daniela Katzenberger überhaupt ist.

Jedenfalls ging es in der Sendung darüber, wie die Katze ihre eigenen beiden Schuhkollektionen „Ladystar – by Daniela Katzenberger“ und „Romika – by Daniela Katzenberger“ auf der größten Schuhmesse Europas in Düsseldorf (GDS) präsentierte (über die beiden Kollektionen hatte ich schon berichtet).

Auf sympathischer Art und Weise, eben auf ihrer irgendwie witzigen Katzenart, bewältigte sie den anstrengenden Messetag und div. Interviews.

Ich als Schuh-Liebhaberin habe mir dann auch gleich mal ihre Schuhkollektion genauer angeschaut. In der Sendung erwähnte Deutschlands bekannteste Blondine, dass ihre Favoriten die roten Plateau-Pumps aus Lack und die Marine-Pumps mit roter Schleife sind (Fotos ganz oben).

Diese beiden Schuhe gefallen mir auch noch mit am Besten aus ihrer Kollektion. Jedoch finde ich, dass die Schuhe von Daniela Katzenberger nichts Besonderes haben und für ca. 70,- bis 80,- Euro sieht die Qualität nicht besonders gut aus. Da kaufe ich mir doch lieber den fast identischen Schuh bei Buffalo, denn da weiß ich, dass die Qualität stimmt.

Roter Lack-Pump von Buffalo

Bild: Buffalo

Ausgewählte Schuhe von Daniela Katzenberger gibt es in verschiedenen Schuh-Filialen und Online zu kaufen. Unter anderem auch bei Leiser, GALERIA Kaufhof, Mirapodo oder bei Romika.

Eine Übersicht der Stores und Shops der Schuhe von Daniela Katzenberger gibt es hier.

Hat jemand von euch sich schon ein Schuhpaar von der Katze gekauft und kann etwas über die Qualität sagen? Und wie findet ihr die Schuhe der Blondine?

11 Kommentare

  1. Die Pumps sind zu teuer….mir gefallen nur die blau gestrei
    ften mit der roten Schleife, so viel Geld gebe ich nur für richtige Markenschuhe aus, dann lege ich auch noch was drauf, toll ist, dass die die ich gesehen habe, fast nur aus Leder waren, dass man nicht schwitzt…..

  2. ….mir gefallen nur die blau gestreiften, mit der roten Schleife, die hat sie bestimmt selber kreiert, aber trotzdem zu teuer….

  3. Hallo ich finde danny einfach nur göttlich ich bewundere sie schon von anfang an bleib wie du bist süsse lg carolin

  4. Zuerst fand ich Daniela auch nicht gerade toll als sie anfing . Doch dann habe ich es mal weiter verfolgt und ich muß sagen …..Hut ab , denn sie ist einfach so wie sie ist und sagt was sie denkt….ich finde sie macht ihre Sache bisher super und wenn sie so bleibt was ich denke das sie wohl nie anders sein wird….macht sie ihre Sache ganz toll…..
    Wer sie nicht mag braucht ja nicht hinzusehen…

  5. Hi,
    also ich finde, dass sie einfach eine geniale Geschäftsfrau ist und dabei sie selbst bleibt. Am Anfang ihrer Karriere dachte ich mir auch nur “Oh Gott…” aber als ich dann die ersten Sendungen von ihr verfolgt habe, ist sie mir immer sympatischer geworden. Man spürt einfach, dass sie wirklich so ist und sich nicht verstellt – und das kommt an.
    Mag sein, dass ihr Aussehen nicht jedermans Geschmack trifft – aber es ist eben einfach ihr Style – und ich find’s genial :-)
    Ich hab mir auch gleich die Marine-Pumps bestellt und freu mich schon wahnsinnig darauf – leider können diese, auf Grund der großen Nachfrage, erst in ein paar Wochen geliefert werden :-( Aber diese Schuhe muss ich einfach haben! :-)

  6. Naja, zumindest schafft sie es mit Ihrer Eigenvermarktung hohe Profite zu erzielen. So schlecht kann sie nicht sein ;-)

  7. Die Katze scheint wirklich viele Talente zu haben. Irgendwie kaum zu glauben, dass sie einfach mal nebenher eine eigene Schuhkollektion entwirft. Nebenbei hat sie ein Cafe auf Mallorca, reist ständig in den USA herum und gibt Interviews im dortigen Frühstücksfernsehen und moderiert eine eigene Fernsehsendung für das deutsche Publikum. Ich glaube mittlerweile, dass die Schuhe einfach nur den Namen der Katzenberger tragen, damit diese sich besser verkaufen. Womöglich stecken da andere dahinter die einfach nur mit der Popularität der Katze mehr Geld verdienen möchten. Das hat ja auch schon mit dem Cafe auf Mallorca funktioniert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *