Swarovski: Karlie Kloss ist das neue Markengesicht

Swarovski Karlie Kloss ist das neue Markengesicht

Vielleicht habt ihr es schon gehört: Swarovski hat eine neue Markenbotschafterin. Das amerikanische Topmodel Karlie Kloss wird ab der kommenden Herbst/Winter 2016/17 Saison weltweit in den Werbekampagnen die funkelnden Schmuckstücke des österreichischen Unternehmens präsentieren.

Karlie Kloss löst damit ihre Vorgängerin Miranda Kerr ab, was ich persönlich sehr schade finde. Swarovski gehört mit zu meinen Lieblings-Luxuslabels und als im Oktober 2013 die erste Zusammenarbeit mit der hübschen Australierin bekannt gegeben wurde, war ich von der Wahl des ersten Werbegesichtes von Swarovski mehr als begeistert, ich berichtete. Für mich verkörperte Miranda Kerr perfekt das Glamouröse und den Glanz von Swarovski und auch als sie 2015 die Marke vertreten hat, passte alles so wunderschön zusammen, siehe hier. Ihr merkt schon, ich bin ein wenig traurig, dass die hübsche Miranda in Zukunft nicht mehr für Swarovski werben wird.

In dem Video, das Swarovski nun mit Karlie Gloss veröffentlichte und das mit dem neuen Motto des Labels #bebrilliant wirbt, sieht man die blonde Schönheit auf einem Hocker sitzen und dabei übt, “Swarovski” richtig auszusprechen.

“Wir wollen unsere Marke auf das nächste Level bringen und zur nächsten Generation, wir dachten, dass Karlie dafür eine perfekte Wahl ist. Sie steht für eine spezielle Offenheit und eine Einstellung, eine neue Philosophie, wenn man so will. Sie ist sehr schick und wunderschön, was ein zentraler Punkt für die neue Generation von Kunden ist, ganz besonders starke Frauen, die unsere langjährigen Kundinnen werden sollen”, so Robert Buchbauer, CEO von Swarovski zum Vogue Magazin.

Ob Karlie Kloss mein Herz noch erobern wird, wird sich noch zeigen. Hier aber erst einmal das Video, ich sage nur: “Swor-off-ski”.

Wie findet ihr die Wahl der neuen Markenbotschafterin für Swarovski?

Bilder und Video: Swarovski PR

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *