Sponsored Video: Gillette Venus Swirl

Gillette Venus Swirl

Es gibt einen neuen Rasierer von Gillette auf dem Markt, von dem ich euch heute einmal berichten möchte. Wie ihr wisst, benutze ich sehr gerne Epilliergeräte, doch wenn es einmal schnell gehen soll, dann greife ich auf “einfache” Handrasierer zurück. Das neueste Gerät von Gillette heist Venus Swirl und ist mit einer neuen Technologie ausgestattet, die ein seidig-glattes Rasurergebnis verspricht, bei dem kein Härchen vergessen wird und auch schwer zugängliche Stellen problemlos entfernt werden können.

Damit die Rasur nicht zum akrobatischen Akt wird und wir keine wilden Verrenkungen unternehmen müssen, um die schwierigen Stellen des Körpers zu erreichen, besitzt der neue Gillette Venus Swirl die innovative FlexiballTM Technologie und die flexiblen ContourTM Klingen, welche sich den Kurven und Konturen des weiblichen Körpers so gut anpassen, wie kein Venus Rasierer zuvor.

Möglich macht das die optimierte Rotationsachse des Rasierers, der die Bewegung in mehrere Richtungen zulässt (FlexiballTM Technologie). So kann man nicht nur den Klingenkopf flexibel bewegen, sondern auch an schwierigen Stellen wie Knie und Knöchel problemlos entlanggleiten. Und dann gibt es da noch den MicroFine Kamm, der selbst feinste Härchen aufrichtet, sodass diese von der Klinge leicht erfasst werden können. Ein Band aus MoistureGlide Serum, welches durch Wasser aktiviert wird, ermöglicht zudem ein müheloses Gleiten über die Haut.

Das alles klingt nach einem spannenden Rasierer, den ich mir definitiv bald zulegen und ausprobieren werde. Oder was meint ihr?

Übrigens gefällt mir der dazugehörige Werbefilm auch richtig gut. Anmutig vermittelt eine Frau mit sanften Bewegungen das Gefühl von Leichtigkeit, wie man es nur unter Wasser erleben kann.

Den neuen Gillette Venus Swirl gibt es seit dem 15. Februar für 12,49 Euro in Deutschland zu kaufen.

Sponsored by Gillette

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *