Spanien Tag 2 Teil III – Abendessen im Restaurant „El Portal de Echaurren“

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 01

Weil ich gerade dabei bin, die Festplatte in meinem PC aufzuräumen, musste ich auch alle meine ganzen Fotos sortieren. Dabei habe ich noch Bilder von meiner letzten Bloggerreise nach Spanien wieder entdeckt, die ich euch noch nicht gezeigt habe. Auf vielen Nachfragen von Familienangehörigen und Freunden, habe ich mich nun dazu entschlossen, euch einmal das wunderbare Menü vom Sterne-Restaurant “El Portal de Echaurren” zu zeigen.

Mit Neosens und The Art Company ging es Mitte Mai für drei Tage in die Region La Rioja. Wir übernachteten im Hotel Echaurren, welches sich direkt im historischen Zentrum des Ortes Ezcaray befand.

Natürlich freute ich mich auf ganz viele Informationen über die Schuhe der beiden Marken und die Fabrikbesichtigung war das absolute Highlight. Ein weiteres Erlebnis war aber auch das Dinner am letzten Tag in dem Hotelrestaurant, welches mit 2 Michelin Sternen ausgezeichnet ist.

Wer mich kennt weiß, dass ich aus der Sterne-Hotellerie komme und gutes Essen liebe. Zum Beispiel habe ich eine gewisse Zeit in Avignon, Frankreich in einem sehr guten Restaurant gearbeitet und dort unter anderem die hohe Kunst der französischen Küche kennen gelernt. Doch noch nie aß ich im 2 Michelin Sterne Restaurant und was ich da gegessen habe, war wirklich ein absolutes Geschmackserlebnis!

Chefkoch Francis Paniego tischte uns ein Menü auf, welches einfach umwerfend war. Er bediente sich der Fusionsküche, welche den Gast auf eine geschmackliche Entdeckungsreise und auch ein wenig täuschen sollte. Das Menü mit dem Namen “Erkunde das Tal” war eine Inspiration an die Natur, die sich rings um Ezcaray befindet. Fast alles, was wir gegessen haben, war nicht das, wonach es aussah. Was erst ein wenig komisch auf den Tellern erschien, verwandelte sich schnell in absolutes Interesse. So haben wir “schwarze Oliven” gegessen, die in Wirklichkeit Käsekugeln waren (siehe Foto ganz oben). Ich habe das ganze Menü in Bild festgehalten und nehme euch jetzt mit, auf eine abenteuerliche Gaumenreise…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 02

Zum Anstoßen gab es Champagner…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 03

…was wie Stöcker aus dem Wald aussieht, war geräuchertes Brot…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 04

…eine Wiese mit Moos war ein geräuchertes Brot mit Butter aus Ziegenkäse und geriebener Trüffel…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 05

…wir konnten kaum glauben, was wir da gegessen haben…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 06

…was eine Wiese mit frischen Kräutern darstellte, war eine Schafskäsecreme mit geeister Gänsestopfleber und frischen Kräutern in Puderform…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 07

…eine Hommage an die Textiltradition sollte die Wolle auf dem Essen sein, was in Wirklichkeit Zuckerwatte war. Dazu gab es Lammfleich mit Spargel und Artischocken…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 08

…Lachs mit Champignons, Serrano und Seetang sollte einen frischen Fisch darstellen. Über ihn Avocado-Mayonnaise-Yoghurt-Creme und unter ihm Gurken-Mint-Suppe…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 09

…der Buchenwald mit seinen Blättern waren getrocknete Pilze, Trüffel, rote Beete, Broccoli und Kürbis mit Lollo Rosso auf Maronensuppe…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 10

…gedünstete Languste mit Andenhirse und Rote Beete…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 11

…Garnelen in Knoblauch…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 12

…Seefossilien stellen Entenmuscheln, Herzmuscheln und Strandschnecken dar…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 13

…gedünsteter Seehecht auf pürierter Knoblauch-Kartoffel-Vanille Creme…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 14

…gegrillte Lammkoteletts…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 15

…Taubenbrust auf Birnenkompott…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 16

…mit Tau besetzten Weintrauben stellten in Rotwein gekochte Weintrauben und Beereneis mit Zuckerblättchen dar…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 17

…das Nest bestand aus Ananascreme, Kadaifi mit Eiern aus Kokosnuss…

Abendessen im Restaurant El Portal de Echaurren 18

…Macarons aus Oliven-Öl und Honig, Tempranillo und Weißweingeleegummis, Weinmarshmallows und Magdalenas bildeten den Abschluss.

PS: Wahnsinn oder? Es war so ein schönes Erlebnis, diesen Abend in so netter Runde verbracht zu haben. Noch einmal vielen lieben Dank an das gesamte Team von Neosens und Art. Jetzt möchte ich aber wirklich noch bei Paul Bocuse dinieren! Wer lädt mich dahin ein? ;-)

Hier findet ihr alle meine Beiträge über meine Reise mit Neosens & The Art Company:

Ich packe meinen Koffer: Auf nach Spanien!
Angekommen im Hotel Echaurren in La Rioja
Spanien Tag 1 – Schuhpräsentation der Herbst-/Winterkollektion 2014/15 von Neosens
Spanien Tag 2 Teil I – Inside Neosens & ART® – Fabriksbesichtigung
Spanien Tag 2 Teil II – Schuhpräsentation der Herbst-/Winterkollektion 2014/15 von ART®
Outfit mit meinen neuen Neosens Spangenpumps
Outfit mit meinen neuen Schuhen von The Art Company


1 Kommentar

  1. Das ist mal nicht sehr typisch span. Essen aber ungemein fein und abenteuerlich edel sieht das alles aus :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *