Sneaker 2015 – Kult-Turnschuhe bleiben im Trend

Adidas Sneaker von Designer Raf Simons

Wer 2014 auf flache und bequeme Schuhe gesetzt hat, der kann sich auch dieses Jahr freuen, denn Turnschuhe bleiben auch 2015 absolut im Trend. Und wenn bald die die ersten Sonnenstrahlen für angenehme Temperaturen sorgen, dann sieht man sie wieder überall: Kult-Sneaker wie der Air Force 1 oder Air Max von Nike, der Superstar oder Stan Smith von Adidas oder der Freestyle Hi von Reebok spielen neben anderen Modellen inzwischen in der absoluten Mode-Champions-League mit und begeistern Fashionista-Herzen auf der ganzen Welt.

Einige der bequemen Freitzeitschuhe haben Kultstatus erlangt, was auch mit den Neuinterpretationen mit einigen bekannten Designern zu tun hat. So hat zum Beispiel Adidas mit den Designern Raf Simons oder Stella McCartney Klassiker neuinterpretiert. Auch wenn ich Absatzschuhe über alles liebe, so finde ich einige der Turnschuhe absolut chic. Besonders die Sneaker von Raf Simons (Bild ganz oben) haben es mir angetan, aber auch die Leder-Sneaker Stan Smith in Pink könnten sehr gerne Einzug in meinen Schuhschrank vornehmen. Und selbst der Nike Classic Cortez, der bereits in dem Film Forrest Gump seinen großen Auftritt hatte, dürfte sich 2015 über ein großes Comeback erfreuen.

Es ist kein Wunder, dass Turnschuhe zu den absoluten Lieblingen im Schuhschrank gehören. Sie verpassen jedem Outfit einen sportiven Look und werten jedes Alltags-Outfit auf – was man bei sehr vielen Street Styles (-Blogs) beobachten kann.

2015 wird die Sneaker-Welle garantiert nicht kleiner und sie bleiben beliebter denn je. Zeit also, in einen dieser Sneaker zu investieren. Hier ein Überblick einiger Turnschuh-Klassiker, dessen Trends ihr euch nicht entziehen könnt:

Adidas Stan Smith
2014 was DAS Jahr des Stan Smiths. Er wurde in vielen Magazinen und Blogs gehypt und war teilweise in vielen Onlineshops ausverkauft. Er war 1972 der erste Tennisschuh aus Leder und wurde gemeinsam mit dem gleichnamigen Tennisspieler entwickelt. Das der Schuh mit den perforierten Streifen auch noch nach über 40 Jahren modern ist, verdankt er dem minimalistischen und schlichten Design, welches absolut zeitlos ist. Der beliebte Sneaker ist ein modischer Allround-Talent, der zu allen Hosen und Leggings passt, aber auch zu Röcken und Kleidern getragen werden kann.

Adidas Superstar
Mein persönlicher Lieblings-Sneaker ist immer noch das Modell Superstar von Adidas, der mit zu meinen ersten Sneakers gehörte. Als Run DMC dem Schuh ein eigenes Lied mit dem Titel “My Adidas” widmete, sah man das Modell in den 1980er Jahren an fast jedem Fuß. Kein Wunder, dass Adidas dieses Kultobjekt immer wieder modisch neu interpretiert, so zum Beispiel mit einer goldenen Zehenkappe verziert.

Nike Air Max
Die Air Max-Serie gibt es seit 1987 und ist mit der Air Pad im Fersenbereich zum richtigen Kultobjekt avanciert. Der beliebte Laufschuh wird allerdings weniger zum Joggen verwendet – in vielen Farbkombinationen ist er eher auffällig, ein wenig klobig, setzt aber auf jeden Fall ein Statement.

Reebok Freestyle Hi
Der neue alte Klassiker ist in vielen Farben erhältlich und feierte auch im vergangenen Jahr sein großes Comeback. In den 80ern wurde keine Aerobic-Stunde ohne diesen Turnschuh besucht. Er überzeugt nicht nur durch seine Bequemlichkeit und seine Frottee-Knöchelpolsterung, auch sein schlichtes Design überzeigt Sneaker-Liebhaber auf der ganzen Welt.

Nike Air Force One
Nike entwickelte dieses Schuhmodell 1982 als Sportschuh für Basketballer und stellte ihn mit der neuen Air-Fersenpolster vor. Die Mid-Modelle besitzen eine Schnalle am Schaft, welche am Knöchel für einen perfekten Halt beim Basketball spielen sorgt. Benannt nach dem berühmten Flugzeug des US-Präsidenten gehört dieser Schuh zu den Klassikern der modischen Sportschuhe.

New Balance U420
New Balance hat mit dem Modell U420 einen legendären Klassiker designt, der perfekt zum Sporty Chic Look passt. Als Trend-Turnschuh gibt es ihn in vielen verschiedenen Farben und Kombinationen und ist wegen dem sportlich-trendigen Design auf der ganzen Welt beliebt.

Converse All Stars
Diese leichten und bequemen Alltagsschuhe aus Leinen mit der weißen Kappe und der abgesetzten Sohle mit der schwarzen Linie sind absolut Kult. Den Siegeszug der berühmten “Chucks” bekamen sie bei der Olympiade 1936, als das Basketballteam der USA sie zum offiziellen Teamschuh machte. Seitdem sind sie auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. Auch Converse lässt in regelmäßigen Abständen den Klassiker neu interpretieren und arbeitet zum Beispiel mit Designern wie Missoni oder Maison Martin Margiela zusammen.

Vans Slip On
Ob die Slip Ons von Vans als Sneaker durchgehen, sei jetzt einmal dahingestellt. Tatsache ist, dass der leichte Schuh, in den man ganz einfach hineinschlüpfen kann, 1976 entwickelt wurde, den Siegeszug aus der Skater Szene geschafft hat und sich zum absoluten Alltags-Schuh gemausert hat.

Welches Turnschuh-Modell ist euer Favorit?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *