Shopvorstellung: Atelier Chalotte Pulver in Berlin-Neukölln + Gewinnspiel

Im Atelier von Chalotte Pulver

Unabhängig von der kalten Jahreszeit bleibt der Stil des Labels Chalotte Pulver unverändert. Das Berliner Vintage Fashionlabel, welches von der Modedesignerin Charleen Sill gegründet wurde, entwirft tolle Mode im Stil der 50er Jahre. Inspiriert nach originalen Schnittmustern aus den 30er bis 50er Jahren, gefällt die Mode von Chalotte Pulver nicht nur Vintage-Fans, sondern auch Fans von weiblich klassischen Schnitten und Diejenige, die sich schon immer mal etwas ganz individuelles schneidern lassen wollten.

Die weiblichen Schnitte und die modisch stilecht wirkenden Kreationen finden sich in allen Kollektionen von Chalotte Pulver wieder. Mit viel Liebe zum Detail schneidert die gelernte Modedesignerin Kleidung und Accessoires wie Blusen, Kleider, Kostüme, Mäntel, Hosen abnehmbare Kragen, Westernschleifen und verschiedenen Kopfschmuck mit einem Vintage-Touch.

Charleen in ihrem Atelier

Charleen in ihrem Atelier

In ihrem Atelier in Berlin-Kreuzberg habe ich Charleen Sill besucht und ihr einige Fragen über ihr Vintage-Label gestellt:

Charleen, du beherrscht dein Handwerk. Du hast Modedesign an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin studiert, wie ging es nach dem Studium weiter?
Nach meinem Studium habe ich zunächst Erfahrungen und Inspirationen als Freelancer in unterschiedlichen Unternehmen sammeln müssen. Unter anderem auch bei Wolfgang Joops Label Wunderkind. Dort habe ich ein Design-Praktikum absolviert. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, doch mir war aber dann doch schnell klar, dass ich gerne etwas Eigenes machen möchte. Da meine Entwürfe und Kreationen immer einen Hauch von Vintage besaßen, entschloss ich mich im Mai 2010 mein eigenes Vintage-Fashion-Label zu gründen.

Was fasziniert dich an der Mode aus den 50er Jahren?
Die Schnitte der 50er Jahre waren sehr weiblich und damenhaft. Auch war die Mode sehr farbenreich. Das alles und die fröhlichen bunten Prints gefallen mir sehr. Im übrigen handelte meine Diplomarbeit über die Mode der 50er Jahre. Dabei wurde meine Leidenschaft zu diesem Stil noch intensiviert.

Woher nimmst du deine Inspirationen?
Inspirationen für meine Kollektionen sind wie schon erwähnt, natürlich das weibliche der Fünfziger Jahre, aber auch Eindrücke aus Hawaii, Mexico, Country und Western spielen eine große Rolle.

Daher also auch das Logo, der grüne Kaktus?
Ja genau. Als Logo habe ich nach etwas beständigem gesucht. Der Kaktus erinnert mich an Western, ihn muss man nicht so oft gießen und er blüht dennoch. Als Kind habe ich mir außerdem gewünscht, ein Cowboy zu sein und das Bild eines Kaktus bewahrt meine Kindheit ;-) Außerdem passt er meiner Meinung nach zum Label-Namen.

Wie bist du denn auf den Namen Chalotte Pulver gekommen?
Der Künstlername Chalotte Pulver ist eine Hommage an die legendäre und für mich beeindruckende Schauspielerin Liselotte Pulver. Ich kombinierte meinen Lieblingsnamen Charlotte mit ihren Künstlernamen. Das „r“ in Chalotte habe ich spaßeshalber weggelassen, weil der Name sich so liest, wie Berliner ihn aussprechen.

Neben deinen Kollektionen bietest du auch Maßanfertigungen an. Erzähl mir bitte etwas von deinen Entwürfen.
Meine aktuelle Herbst-/Winterkollektion heißt “The Outlaws”. Sie besteht aus einer Art Westernlook im Stil der 50er Jahre. Ich schneidere meine Kleidung immer so, dass ich viele Optionen auf Variationen habe. Das bedeutet, ich passe den 50er Jahre Stil der Kleidung meinem Motto an. Auch wandle ich das original Schnittmuster ein wenig zeitgemäß um. Schließlich soll meine Kleidung saisonunabhängig sein. So haben meine Kunden nicht nur eine Saison Freude an ihrem Kleidungsstück.
Bei Maßanfertigungen haben die Kunden im Übrigen sehr viel Mitspracherecht, schließlich soll es ihnen ja gefallen. Neben dem Stoff können die Kunden auch die Art des gewünschten Kleidungsstückes vorgeben. Wie aber schon gesagt, ich schneidere sehr gerne weibliche Schnitte.

Wann kommt deine nächste Kollektion heraus?
Zur Zeit habe ich sehr viel Arbeit, weil ich mich mit meinem Geschäft in einer Umstrukturierung befinde. Die nächste Kollektion wird wahrscheinlich 12 Kleidungsstücke beinhalten und vielleicht schaffe ich es im Mai. Wie sie genau aussehen wird, darüber dürft ihr gespannt sein. Ich habe ja dieses Mal Lust auf exotische Blumen, aber mal schauen…

Du hast ja wirklich viel Arbeit, denn nebenbei bietest du auch in deinem Atelier Nähkurse an.
Ja, das ist sehr arbeitsaufwendig, macht mir aber verdammt viel Spaß. Es ist schon schön mitanzusehen, wenn Kursteilnehmer in 3 oder 4 Stunden ihrer Kreativität freien lauf lassen können und am Ende mit etwas nach Hause gehen, was sie selber geschneidert haben.

Wie kann ich mehr über dich, das Label und die Nähkurse erfahren?
Auf unserer Homepage www.chalottepulver.de stehen alle nötigen Informationen. Auch einen kleinen Einblick auf meine Modekollektion kannst du hier sehen. Des weiteren kannst du dich über aktuelle Neuigkeiten auch auf unserer Facebook-Seite informieren. Natürlich freue mich mich aber ganz besonders über einen Besuch bei mir im Atelier in der Donaustr. 82 in Berlin-Neukölln. Aber auch Nicht-Berliner können meine Kreationen kaufen. Im Shop bei Dawanda gibt es auch meine Kreationen zu kaufen.

Charleen zeigt den Kragen

Und nun zum Gewinnspiel:
Ihr habt die Möglichkeit, einen tollen weißen “Betsy Brown” Kragen mit Spitze im Wert von 29,- Euro aus der aktuellen Kollektion von Chalotte Pulver (Charleen trägt so einen auf dem Foto oben) zu gewinnen. Und damit der Gewinn meine treuen Leser erreicht, müsst Ihr entweder Fan von GlamourSister auf Facebook werden oder sein, mir auf Google+ oder Twitter folgen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, gibt es zwei einfache Möglichkeiten:
1. Kommentiere bei Facebook unter diesem Artikel und klicke auf “Teilen”
oder
2. hinterlasst unter diesem Beitrag Euer Kommentar und euren Follower-Name

Teilnahmeschluss ist am Sonntag, der 11. März 2012, um 24 Uhr! Viel Glück.

PS: Der Kragen, der auch Bubi-Kragen genannt wird, wird kostenfrei von Chalotte Pulver zur Verfügung gestellt. Daher ist eine Barauszahlung des Gewinns nicht möglich. Der Gewinn wird nur innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz verschickt.

Logo von Chalotte Pulver

Bild: Chalotte Pulver

Schaufenster Atelier Chalotte Pulver

Im Atelier von Chalotte Pulver 1

Im Atelier von Chalotte Pulver 2

Nähkurse bei Chalotte Pulver

8 Kommentare

  1. Ich wollte mich ganz herzlich für den wunderschönen Bubikragen bedanken!! :-)

    Freue mich wirklich riesig darüber, gewonnen zu haben!!

    Vielen lieben Dank!!

    Ganz liebe Grüße,

    Anisa

  2. Liebe Anisa Z. K.,

    herzlichen Glückwunsch! Du hast den tollen Bubi-Kragen von Chalotte Pulver gewonnen!

    Bitte sende mir per Mail deine Adresse bis zum 8. April 2012 zu.

    Viel Spaß damit!

  3. Cooler Kragen, den würde ich ja so gerne gewinnen, da ich auf solche tollen Accessoires total abfahre :-)

    Folge dir auf Twitter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *