Rückblick: Maison Ernest Event im Galeries Lafayette

maison-ernest-event-im-galeries-lafayette

Wenn es um eine Veranstaltung geht, die sich um Schuhe dreht, dann bin ich ganz vorne mit dabei. Und so folgte ich der Einladung vom Galeries Lafayette zum Launchevent des Pop Up Shops von Maison Ernest vergangener Woche in Berlin. Da das französische Modehaus derzeit seinen 20. Geburtstag feiert, stand auch der Abend ganz unter dem Motto „Goldene Zwanziger“, welches im gesamten Haus immer noch zelebriert wird. Zu der offiziellen Shop Eröffnung von Maison Ernest mit Live Musik und Burlesque Tänzerinnen kam auch Kreativdirektorin Isabelle Bordji, der ich ein paar Fragen zu ihren Schuhkreationen stellen durfte.

Beliebt ist die Marke für ihre 14 cm hohen Absätze und werden von Stars und Sternchen wie Kylie Minogue, Beyoncé, Dita von Teese und Kate Moss getragen. Gegründet wurde sie 1904 in Pigalle in der Nähe des Moulin Rouge vom Schuster Ernest Amselle. Schnell wurde der Laden zur ersten geheimen Adresse der Tänzerinnen und Nachtgestalten, die auf der Suche nach außergewöhnlichen und schwindelerregend hohen Schuhen waren. Für unzählige Designer und Künstler wie beispielsweise Jean Paul Gaultier, der in den 1980er-Jahren einen eigenen Maison-Ernest-Schuh schuf, waren die hohen Schuhe bereits eine frühzeitige Inspirationsquelle.

Das Label wird nun seit 2012 von Isabelle Bordji geleitet. Sie ist nicht nur die Kreativdirektorin der Marke, sie ist auch Enkelin eines javanischen Königs der Dynastie Pakualaman III. Zudem erfolgte unter ihr 2015 die Umbenennung von ERNEST in MAISON ERNEST und unterzog der Marke eine neue Stilrichtung: Wo früher nur 14cm-Absätze erhältlich waren, gibt es mittlerweile auch Kreationen mit 10cm oder 12cm. Sie schwärmte von ihren Schuhen und verriet mir, dass das Geheimnis der Schuhe der Winkel des Absatzes und die Breite des Schuhs ist, die für einen einzigartigen Komfort und für eine gute Balance sorgen. Besonders gefallen haben mir aber die flachen Modelle, die mit Kordeln und Knoten verziert waren. Was wir in Zukunft von Maison Ernest erwarten dürfen: eine Sneakerkollektion, die gewiss genauso extravagant wie die High Heels aussehen werden.

Noch bis zum 15. Oktober präsentiert und verkauft das Galeries Lafayette Berlin im Erdgeschoss ausgewählte Modelle von Maison Ernest – exklusiv und zum ersten Mal in Deutschland!

Vielen herzlichen Dank an Galeries Lafayette für die unverbindliche Einladung zu diesem Event.

dav

mde

sdr

sdr

Bild Header: Galeries Lafayette

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *