Rückblick: 6. Berlin´s Night of Fashion

Die Front Row der 6. Berlin´s Night of Fashion

Die Front Row der 6. Berlin´s Night of Fashion

Vergangenen Samstag fand die 6. Berlin´s Night of Fashion (BNOF) in der Eventlocation Gloria zwischen Checkpoint Charlie und Axel Springer in Berlin-Kreuzberg statt. Für meine Freundin und mich war es der erste Besuch der Berlin´s Night of Fashion und gewiss nicht der Letzte, denn die Veranstaltung hat uns nicht nur super gut gefallen, wir konnten auch neue und wertvolle Kontakte zu Designern und Medienträgern knüpfen.

Und genau das ist auch das Ziel der wiederkehrenden Veranstaltung von www.after-network.de, welche vom Veranstalter Peter Schuler als wichtiger Szenetreff angesehen wird. Bei diesem öffentlichen Event wurden unter anderem auch ca. 1.000 Gäste aus der nationalen Fashionszene, Modelagenten & Headhuntern, Stylisten, Make-Up Artists, Visagisten, Journalisten sowie Entscheidungsträgern aus Industrie und Handel erwartet.

In der großen Eventhalle befand sich ein 15 Meter langer Laufsteg, der sich zwischen den einzelnen Catwalks zur Showbühne verwandelte. Nachdem alle Zuschauer und Pressefachleute ihren Platz eingenommen hatten, überraschte die 6. BNOF die Besucher mit 5 Fashion Shows, 1 Hair Show, 4 Showacts und 66 Models, die trotz der sehr warmen Temperaturen in der Halle die tollen Entwürfe der Designer souverän präsentierten.

Die Designer und Entwürfe der Veranstaltung waren so verschieden und auf ihre eigene, bestimmte Weise so außergewöhnlich, dass ich mich dazu entschieden habe, jedem Label, welches an der Berlin´s Night of Fashion teilgenommen hat, einen eigenen Artikel zu widmen. In ihm werde ich Euch in den nächsten Tagen die Marke dann genauer vorstellen und umfangreich über die gezeigte Mode schreiben – denn nur die Designer kurz zu erwähnen, würde den Designs nicht gerecht werden.

Hier ist erst einmal eine Übersicht für Euch, wer alles bei der 6. Berlin´s Night of Fashion anwesend war:

Labels und Designer:
KLM-Femme – Katja Luise Meißner
fil:gáver – Filip Galiot und Daniela Torres
Black Jewels Clothing – Eva-Maria Geißer
Fredini – Fred Wenzlaff
Lüllepop – Cathleen Reinheckel

Showacts:
Living Faces mit einer Catwalk Hair Show
– Fabiana Salerno (Sängerin und Musikerin)
– Les Femmes Brachiales (Burlesque Tänzerinnen)
– Sara Mosquera (Sängerin und baknnt aus der Serie “X Factor”)
– Silvia Amarú (Sängerin und bekannt aus DSDS)

Moderiert wurde der Abend von Jean Bork (ehemalige Ms. Berlin), Sarah Maria Breuer (von TV Berlin) und natürlich vom Gastgeber Peter Schuler (After NetWork), der in den Catering Pausen für ein kurzes Gespräch Zeit für uns hatte. Ebenfalls freute ich mich sehr über die Bekanntschaft der sehr sympathischen Modedesignerin Lina Berlina aus Indonesien. Es war ein wirklich schöner Abend mit toller Mode und ich hoffe, wir sehen uns im Januar 2013 zur nächsten Berlin´s Night of Fashion wieder.

mit Gastgeber Peter Schuler

...mit Gastgeber Peter Schuler

mit der Designerin Lina Berlina

...mit der Designerin Lina Berlina

Opening Act Fabiana Salerno

Opening Act Fabiana Salerno

PS: Alle Gäste hatten sich für dieses Event besonders herausgeputzt. In der Pause traf ich ein Mädchen, welches diese wunderhübschen Christian Louboutins anhatte. Meine rosafarbenen Schuhe mit Pailletten sind übrigens von ASOS:

High Heels bei der 6. BNOF

High Heels bei der 6. BNOF

BNOF Lights

Nachtrag 13.07.2012: Hier habe ich noch ein schönes Video von Axel Endler zur 6. BNOF gefunden:

5 Kommentare

  1. gleich sechs leute in der ersten reihe die ich gut kenne ;) suche auf fuer meinen bescheidenen blog leute die lust haben dort zu schreiben und fotos zu posten! fashionmodelpinboardberlin.blogspot.de

    gruss, sasha ex modelagent

  2. Ich freu mich schon auf deine Berichte zu den jeweiligen Designern :) Ich war als Model für Black Jewels Clothing und Lüllepop mit dabei gewesen ;)

  3. 1.000 Gäste aus der nationalen Fashionszene!!! Die Fashionweek machts möglich; oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *