Parfüm: Alaïa Paris von Azzedine Alaïa

Parfüm Alaïa Paris von Azzedine Alaïa 01

Aus dem Urlaub zurück gekommen, musste ich erst einmal meine ganze Post ordnen. Nicht nur die virtuelle, auch die reale Post (darunter auch einige Pakete) warteten nur darauf, durchgelesen und angeschaut zu werden. Unter anderem habe ich einen wunderschönen Duft zugeschickt bekommen, den ich euch heute als Erstes vorstellen möchte: Es handelt sich um das Eau de Parfum Alaïa Paris von Azzedine Alaïa.

Ja, ihr habt richtig gelesen, der große Modeschöpfer Azzedine Alaïa lancierte endlich einen eigenen Duft und sowohl der Flakon als auch das Parfum sind einzigartig und tragen die Handschrift des tunesischen Designers, der noch immer alles von eigener Hand schneidert und somit zu den – vielleicht letzten – großen Pariser Couturier zählt. Frauen wie Naomi Campbell, Greta Garbo, Rihanna, Madonna, Michèle Obama oder Lady Gaga lieben Alaïa, der seit den 80er Jahren mit seinem “body-conscious” Style zu einem abosluten Kult-Label etabliert ist. Er versteht es, die Silhouette einer Frau in einzigartiger Weise zu inszenieren. Er schneidert körperbetonte Kleider und verleiht der Trägerin mit seinen Kreationen den Status einer modernen Göttin. So inszenierte er auch den Flakon, der statuenaft und mystisch die zeitlose Göttin verkörpern soll. Und obwohl ich eigentlich Flakons aus transparentem Glas lieber mag, gefällt mir dieser edle und glamouröse Duft wirklich sehr. Werbegesicht für den Duft ist seine Muse Guinevere van Seenus, die ein ikonisches Alaïa-“Houpette-Kleid” aus Streifen weicher Viskose trägt, welches die feminine Silhouette besonders unterstreicht. Der schwarz-goldene Flakon ist vollkommen stimmig zu den Kreationen des Designers, die einen aufregenden Kontrast aus formaler Präzision und lustvoller Raffiniertheit ist. Hier habt ihr einen Einblick in die Marke.

Parfüm Alaïa Paris von Azzedine Alaïa 02

Der Duft Alaïa Paris

Hier treffen die Basisnoten Wildleder, Lederakkord und Moschus auf blumige Herznoten wie Freesie und Pfingstrose. Es ist ein Duft, der sich von dem Mainstream der letzten Jahre abhebt, soviel ist schon einmal klar. Für mich hat er eine schwere, dunkle Note, wobei der Moschus sehr dominant dabei ist und die anderen Noten sehr überdeckt. Ja, der Duft könnte sich zu einem Klassiker entwickeln, denn wer diesen Duft trägt, fällt auf. Ledrig, rauchig und holzig würde ich dieses Parfum beschreiben, bei dem das Gesamtpaket aber sehr stimmig ist. Alaïa Paris wird nicht jeden Geschmack treffen, daher würde ich auf jeden Fall eine Geruchsprobe in einer Filiale empfehlen. Mir persönlich ist er leider auch einen Tick zu schwer.

Parfüm Alaïa Paris von Azzedine Alaïa 03

Kennt ihr den Duft schon und wenn ja, wie gefällt er euch?

Das Parfüm ist unter anderem bei Douglas erhältlich.

Das Parfum wurde mir kostenfrei und ohne Bedingungen zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank dafür.

Bilder: GlamourSister & BPI PR

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *