Outfit: Schwarzer Ohrenwärmer & blaue Daunenjacke

Die Fashion Week in Berlin läuft und ich liege krank im Bett. Ja, mich hat es richtig schön erwischt: Schnupfen, Halsschmerzen und Husten. Ich habe echt versucht zu einer Veranstaltung zu gehen, musste aber gleich wieder nach Hause, weil es einfach nicht ging. So habe ich die ganze Woche fast im Bett verbracht und die Fashion Week auf Instagram verfolgt.

Diesen Look mit schwarzen Ohrenwärmer und blauer Daunenjacke führte ich vergangene Woche aus. Ok, eigentlich ist es gar kein richtiger Ohrenwärmer, denn man trägt dieses Accessoire eigentlich um den Hals. Weil es mir aber zu groß ist, habe ich es als Ohrenwärmer umfunktioniert.

Meine dunkelblaue Daunenjacke kommt immer wieder zum Einsatz, wenn es draußen eiskalt ist. Damit ich an den Beinen nicht friere, zog ich eine wärmende Fake-Lederhose an. Und um ein wenig Farbe und Muster in den Look zu bekommen, wählte ich mein geliebtes Leo-Tuch und einen orangefarbenen Pullover. Dunkelblau und Orange sieht doch immer ganz toll aus, oder?

Was sagt ihr zu meinem heutigen Winterlook?

PS: Auch wenn ich mich heute schon ein wenig besser als am Montag fühle, so werde ich das kommende Wochenende gewiss nur im Bett verbringen. Hoffentlich geht es mir nächste Woche dann wieder besser, denn ich hasse es, mich so krank zu fühlen.

Jacke: Tenson, Schuhe: Manfield, Hose: Urban Classics, Tuch: Hallhuber, Pullover: Second Female, Tasche: Pepe Jeans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.