Outfit: Regenjacke & Bommelmütze

Nach ein paar sonnigen und warmen Tagen hatte ich gehofft meine Mützen schon verstauen zu können, doch heute musste meine Mütze mit zwei Bommeln noch einmal angezogen werden. Ich hatte einen Bad Hair Day und ja, ich bin auch eine absolute Frostbeule und hasse es wirklich sehr, wenn kalter Wind um meine Ohren pfeift. Dazu trug ich meine Wind- und Regenjacke aus Island, die aber leider nicht sonderlich warm hielt. Kurz um: Ich habe heute gefroren und bereut, dass ich keine wärmere Jacke angezogen habe.

Übrigens kann ich es kaum erwarten, bis die Friseure endlich öffnen. Meine Haare sind mir wieder zu lang geworden und die Spitzen könnten mal wieder gekürzt werden. Auch bräuchte ich eine Übergangsmütze, die nicht so dick ist wie diese Wollmütze hier. So kann ich auch bei Bad Hair Days an etwas wärmeren Tagen das Haus verlassen. 😉

Was sagt ihr zu meinem heutigen Look?

Pullover & Mütze: ASOS, Jacke: Scandinavian Explorer, Rucksack: Lala Berlin, Hose: Cross Jeans, Schuhe: Dkode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.