Outfit: Born to be a unicorn Pullover

Outfit Born to be a unicorn Pullover 01

Das neue Jahr hat gestartet und wie viele von euch muss auch ich mich erst daran gewöhnen, dass es von nun an 2018 und nicht mehr 17 heißt. Mal schauen, wie lange ich mich verschreiben werde und das Datum korrigieren muss. Und während ich noch über meine 11 ultimativen Lebensweisheiten für das neue Jahr nachdenke und mir bewusst werde, wie schnell doch wieder die Zeit vergeht, zeige ich euch mein erstes Outfit im Jahr 2018, bei dem ich einen Pullover mit der Aufschrift BORN TO BE A UNICORN trage.

BORN TO BE A UNICORN – ein schwarzer Statementpullover, mit dem man doch super ins neue Jahr starten kann, oder? Und weil die Temperaturen ja nicht eisig waren, wie sonst die Jahre um diese Zeit zuvor, reicht auch ein Mantel aus, den ich eigentlich nur bei milden Graden trage. Ja, auch hier spielt Farbe eine große Rolle, denn das strahlende Blau des Mantels finde ich in der tristen Jahreszeit immer besonders schön. Dazu ein wenig Bling Bling am Ohr und an den Schuhen, eine Tasche, die ich sehr gerne ausführe und fertig ist ein casual Look, den ich immer wieder gerne trage.
Und Einhörner sind auch 2018 immer noch großartig, stimmt’s oder habe ich recht?

Wie findet ihr meinen Look? Und ergeht es euch mit dem Datum der Schreibweise nach Silvester ähnlich wie mir?

Pullover: Tally Weijl (anderer Sweater hier*), Schuhe: Dkode, Mantel: Bruno Banani*, Hose: Superdry*, Tasche: Lili Radu (ähnliche Tasche hier*), Ohrringe: Swarovski*, Ring: Pippa & Jean, Bluse: H&M

Outfit Born to be a unicorn Pullover 02

Outfit Born to be a unicorn Pullover 03

Outfit Born to be a unicorn Pullover 04

Outfit Born to be a unicorn Pullover 05

Outfit Born to be a unicorn Pullover 06

9 Kommentare

  1. Ein toller Look! Ich muss ehrlich sagen, dass ich Einhörner irgendwie nicht mehr sehen kann, aber das T-Shirt ist ganz cool :)

  2. Mega cooler Mantel. Die Farbe sticht auf jeden Fall hervor bei dem ganzen Grau im Winter. Sehr hübsch auf jeden Fall.

    Liebe Grüße
    Tina

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *