Monatsrückblick Januar 2020 und Ausblick auf den Februar

So schnell kann es gehen und der erste Monat im neuen Jahr ist schon wieder um. Während ich diesen kleinen Monatsrückblick schreibe, sitze ich in einem Appartement in Tossa de Mar und schaue aufs Meer hinaus. Ja, ich bin mit meiner Familie wieder Verwandte in Spanien besuchen und genieße die knapp 20°C, die hier in dem Ort an der Costa Brava herrschen.

Außer, dass ich derzeit wieder verreist bin, ist im Januar nicht viel passiert. Zur Fashion Week in Berlin war ich leider sehr krank und konnte daher keine einzige Einladung annehmen. Ich hatte es tatsächlich probiert und wollte zu einer Veranstaltung gehen, aber nach knapp 15 Minuten musste ich abbrechen und nach Hause gehen. Mir war einfach zu schwindelig. Zudem hatte ich mega husten und konnte gar nicht sprechen.

Outfits

Aufgrund meiner Krankheit konnte ich nur zwei Outfits präsentieren: Eines mit einer blauen und eines mit einer rot-orangen Daunenjacke. Auch wenn beide Looks sehr unterschiedlich sind, so finde ich beide Jacken absolut klasse. Das blaue Modell habe ich tatsächlich schon sehr lange, aber das rot-orange Modell mit dem Leo-Muster habe ich im Wintersale geshoppt. Habt ihr davon einen Jacken-Favorit?

Rückblicke & Impressionen

Zwar konnte ich nicht so viele Outfitposts machen, doch im Bett konnte ich wunderbar drei Artikel mit Rückblicken bzw. Impressionen veröffentlichen: Den Jahreswechsel verbrachte ich in Innsbruck, wo mein Mann und ich nicht nur richtigen Winterspaß genießen konnten, wir haben auch die Swarovski Kristallwelten besucht, zu denen ich ja bekanntlich schon immer einmal hin wollte. Obwohl es zu dieser Zeit eiskalt war, fand ich es dort richtig toll. In diesem Beitrag findet ihr einige Bilder, die ich von dieser wunderbaren Kristallwelt gemacht habe.

Valentinstagsgedanken

Was verschenkt ihr zum Valentinstag? Schenkt ihr überhaupt etwas oder seid ihr der Meinung, dass der Tag total überbewertet ist? Ich finde es eigentlich immer ganz schön, wenn mein Mann mir eine kleine Aufmerksamkeit schenkt oder mich zu Essen ausführt. Wenn er daran denkt, freue ich mich, aber wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Ja, auch wenn der „Tag der Verliebten“ für mich keine große Rolle spielt, so ist man doch geschmeichelt, wenn man eine Kleinigkeit bekommt, oder etwa nicht?

Vorschau auf den Februar

Im Februar steht eigentlich gar nichts Großes an. Doch, na klar: Mein Blog GlamourSister feiert den 9. Geburtstag! Und da das gefeiert werden muss, gibt es am 18. Februar wieder ein super schönes Gewinnspiel für euch! Und natürlich wird auch Karneval gefeiert und da mein Kostüm schon steht, dürft ihr auch hier gespannt sein. Ich freue mich auf den Februar, ihr ebenfalls?

Wie war euer erster Monat im Jahr 2020?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.