Modetrend Culottes

Modetrend Trend Culottes

Lange waren Culottes, zu deutsch Kniebundhosen, von der modischen Bildfläche verschwunden, bis die Designer sie in ganz unterschiedlichen Varianten für Frühjahr/Sommer 2014 wiederentdeckten. Während sich die bis zu den Waden gekürzte, ausgestellte Hose im vergangenen Sommer nicht so richtig durchsetzen konnte, startet die Culotte in diesem Jahr so richtig durch.

Damals, in den 1960er-Jahren, durfte eine Culotte – auch Hosenrock genannt – in keinem Outfit fehlen. Sie war ein absolutes Basic im Kleiderschrank und gehörte praktisch zur Grundgarderobe einer modern gekleideten Frau. Lange geriet sie dann in Vergessenheit und wurde von trendigen Röhren- und Skinny Jeans abgelöst.

Die weiten Beinkleider sind jedoch wieder in Mode und so vielfältig wie nie: Es gibt sie in allen Längen, Formen, Farben und Weiten und auch was die Frage des Stoffes angeht, toben sich die Designer aus. Doch bei einem scheinen sie sich einig zu sein: Die neue Culotte verfügt bis auf Falten am Bund nur über wenige Details.

Obwohl mich die Bewegungsfreiheit in diesem Kleidungsstück sehr reizt, so habe ich für mich die perfekte Culotte noch nicht gefunden. Dank der aktuellen Umsetzung der verschiedenen Stile gibt es aber im Prinzip für jeden Figurtyp und für jede Größe die richtige Culotte. Natürlich sollten dabei einige Styling-Regeln und Kombinationsmöglichkeiten beachtet werden, denn stylish sind sie ohne Frage und als sportlich-klassisches Modell variabel tragbar zum Beispiel elegant im Büro, alltagstauglich für diverse (Freizeit-)Aktivitäten oder auch sportlich zum Shoppen.

Kombiniert mit Shirts, Blusen, Pullover oder sonstigen Oberteilen kann die Culotte elegant, sportlich, lässig und sehr feminin gestylt werden. Grundsätzlich gelten beim Styling folgende Regeln:

– Je weiter die Culotte ausgestellt ist, desto enger sollten dabei die Oberteile geschnitten sein – und am besten die Taille betonen. Bei einem extrem weit ausgestellten Hosenbein sollten dabei die Tops und Blusen in der Hose getragen werden.

– Je länger die Culotte ist und je kürzer und kräftiger die Beine der Trägerin sind, sollten die Schuhe mit hohem Absatz versehen sein oder Schuhe mit Blockabsatz gewählt werden. High Heels gleichen die Proportionen aus und strecken optisch das Bein. Zudem sorgen sie für die nötige Portion Weiblichkeit.

Und da schon starke Frauen wie Coco Chanel oder Marlene Dietrich die Forzüge der weiten Hosen schätzten und salonfähig gemacht haben, habe ich für euch einmal ein paar aktuelle Modelle in ganz unterschiedlichen Weiten und Längen aus verschiedenen Onlineshops herausgesucht. Meine beiden Favoriten seht ihr ganz oben: links von Asos, rechts von New Look, über Zalando

Na, seid ihr nun auch auf den Geschmack einer bequemen Culotte gekommen?

1 Kommentar

  1. Hallo Marie,

    für mich sind Culotte schon seit letztem Jahr absoluter Trend. Ich finde diesen Hosenrock nicht nur praktisch, sondern auch eine sehr interessante Silhouette. Und da sind wir schon beim Thema: Wem eine Culotte wirklich steht und welche Schnitte für die unterschiedlichen Figurtypen richtig sind, habe ich bereits ausführlich bei der Modeflüsterin behandelt. Wer es ganz genau wissen will, wird hier fündig: https://blog.modefluesterin.de/2014/10/05/herbst-trend-culotte-welchem-figurtyp-steht-der-hosenrock-wirklich

    Viel Spaß beim Lesen – und beim Tragen von Culottes wünscht

    Stephanie alias die Modeflüsterin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *