Modetrend: Broschen & wie man sie tragen kann

Outfit roter Mantel und rosa Mütze 01

Ein Alleskönner in Sachen Styling ist definitiv die Brosche, die nicht nur wunderschön und vielseitig einsetzbar ist, sie ist auch total im Trend. Seitdem meine kleine Broschensammlung von funkelnden Accessoires (siehe hier) Zuwachs von einer Vintage-Brosche in Blütenform bekommen hat, trage ich dieses kleine Schmuckstück in vielen verschieden Looks. Wie man Broschen tragen und stylen kann und warum sie in keinem Schmuckkästchen fehlen darf, verrate ich euch in diesem Beitrag.

Aus der Geschichte:
Die Brosche, welche man auch als Anstecknadel bezeichnen kann, wird an der Kleidung befestigt, wobei der Verschluss meist wie bei einer Sicherheitsnadel funktioniert. Vorläufer der Broschen waren die Fibeln (Gewandschließen), mit denen einst Gewänder zusammengehalten wurden. Aber: In der griechischen Antike wurde den Frauen das Tragen von Broschen verboten. Grund dafür soll die Tatsache gewesen sein, dass die Athenerinnen die Anstecknadeln gerne auch als Waffen einsetzten, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Mit der Erfindung von Knöpfen im 14. Jahrhundert entstand eine neue Möglichkeit, Kleidung zu verschließen. Die Brosche wandelte sich zu einem reinen Zierobjekt, welche mit verschiedenen Zierelementen wie Perlen, Schmucksteine etc. versehen sind und ganz unterschiedliche Formen wie Schleifen, Blumen oder Tieren darstellen können.

Outfit roter Mantel und rosa Mütze 03Outfit: Brosche an der Mütze

Trend Broschen
Egal ob groß oder klein, opulent oder dezent – Broschen können das Dekolleté, den Kragen und das Revers zieren oder halten den Schal zusammen. Aber auch am Hut, an der Tasche oder sogar als Zierde am Schuh setzen stylishe Broschen individuelle Akzente. Kein Wunder also, warum die Mode das anmutige Accessoire gerade erst wieder entdeckt.

Outfit Leo-Print und Streifen – Mustermixliebe 02Outfit: Brosche am Mantel

Das spricht für Broschen:
– Nicht an ein bestimmtes Körperteil gebunden, können überall getragen werden
– Originell: Brosche statt Halskette oder Brosche am Schuh oder Tasche
– Sind sehr repräsentativ und absolute Hingucker
– Können Funktionen erfüllen (z.B. Schal zusammen halten)
– Bieten Raum für künstlerische Gestaltung
– Können mit anderen Broschen kombiniert werden
– Passen in kleine Taschen oder den Geldbeutel und können ruck, zuck das Outfit verwandeln

Besitzt ihr auch (schon) eine Brosche? Wo tragt ihr dieses Schmuckstück am liebsten?

Outfit Vive Maria Smoky Rose Dress Grey Allover 06Outfit: Brosche an der Tasche

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

6 Kommentare

  1. Das sind sehr coole Ideen die Broschen zu tragen. Ich habe bisher tatsächlich noch nie darüber nachgedacht, mir auch mal eine Brosche zu kaufen. Dabei hast du schon recht, dadurch, dass sie so flexibel getragen werden können, sind sie echt super praktisch.

    Liebe Grüße
    Hanna von Written In Red Letters

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *