Bail-Art-Bag

Eine Bail-Art-Bag unterscheidet sich von den anderen üblichen Damentaschen durch die Besonderheit der Tragehenkel. Der Name kommt aus dem englischen Bail=Henkel und Art=Kunst.

Dieser Begriff ist in der Mode recht neu. Entstanden ist er, weil die kunstvoll gestalteten Tragegriffe der Bail-Art-Bags die Eyecatcher dieser Tasche sind. Die Farbe und das Material der Tasche selber ist eher zurückhalten – der ganze Fokus liegt in den Tragegriffen.