mirapodo essentials: Mirapodo & Rebecca Mir präsentieren die neue Schuhkollektion

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials

Situation: Ich auf einem Laufsteg. „Hüfte locker lassen, nicht so steif“, „Kopf hoch und gerade aus gucken und das Lächeln dabei nicht vergessen“. Anweisungen, die ich während des Auf- und Ablaufens des Catwalks versucht habe zu beherzigen. Sie wurden mir von „GNTM“-Finalistin Rebecca Mir zugerufen, die ja als internationales Model auf den Laufstegen der Welt zu Hause ist und es wissen muss. Keine Angst, ich möchte jetzt keine Karriere als Laufstegmodel einschlagen, das überlasse ich lieber den Profis, aber oben auf einem Catwalk zu stehen und ihn entlangzulaufen, dass wollte ich schon immer einmal machen.

Und wisst ihr was? Es sieht viel leichter aus, als es ist. Ich war zudem sehr aufgeregt und versuchte, mir meine Nervosität nicht anmerken zu lassen. Aber mit Rebecca Mir, die ihr ja bestimmt auch aus „Taff“ oder „Let’s dance“ kennt, wurde die Angelegenheit sehr lustig und am Ende hat es sogar richtig viel Spaß gemacht. Aber jetzt fragt ihr euch bestimmt, warum das Ganze, oder?

Der Onlineschuhshop Mirapodo hat diesen Monat seine erste eigene Pumps-Kollektion – mirapodo essentials – gelauncht und zu diesem Anlass viele Blogger nach Berlin eingeladen. Da das Gesicht der neuen Marke Rebecca Mir ist, war sie ebenfalls vor Ort und stellte uns die exklusiven Pumps vor, die es ab sofort ausschließlich bei mirapodo.de zu kaufen gibt. Da wir Blogger die Schuhe aber nicht nur anfassen und begutachten sollten, organisierte das Team von Mirapodo und Nicole Weber PR dieses Laufstegtraining. So konnten wir die Schuhe nicht nur anprobieren, sondern auch von einem Profi lernen, wie das Laufen in High Heels auf einem Catwalk professionell aussieht.

Ich wählte rote Pumps mit einem Absatz von knapp 10 cm aus und auch wenn mir das Laufen auf hohen Schuhen eigentlich ziemlich leicht fällt, so stellte ich mich beim Laufstegtraining mit Rebecca Mir nicht ganz so bewandert an. Grazil auf einem Laufsteg mit High Hells zu laufen, ist doch ein wenig anders, als beim Treffen mit Freunden oder beim Shoppen. ;-)

Die neuen Schuhe von mirapodo essentials sind sehr klassisch und haben ein zeitloses Design. Es gibt sie in sieben verschiedenen Farben und in Glatt- oder Velourleder. Das Beste ist aber, dass es die Schuhe mit drei verschiedenen Absatzhöhen gibt, so gibt es für jede Frau die passenden Schuhe.

Mein Lieblingsschuh ist der beigefarbene Pump mit hohem Absatz, den man perfekt zu Allem kombinieren kann. Die Schuhe von mirapodo essentials kosten jeweils 69,95 Euro, was meiner Meinung nach ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist. Ich bin mal gespannt, wie bequem die Schuhe sind, wenn ich sie nicht nur eine halbe Stunde tragen werde.

Und Rebecca Mir? Die ist in Wirklichkeit super locker drauf und zudem sehr sympathisch. Es war ein toller Nachmittag, der richtig viel Spaß gemacht hat. Vielen lieben Dank an Mirapodo.

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 01

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 02

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 03

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 08

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 06

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 11

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 05

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 04

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 07

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 09

Mirapodo Rebecca Mir präsentieren neue Schuhkollektion mirapodo essentials 10


2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *