Minimalistisch wohnen? Nein danke, ich liebe meinen ganzen Deko-Krempel!

Ich liebe meinen Deko-Kram 01

Neulich waren mein Mann und ich wieder bei TK Maxx. Ehrlich, ich liebe es dort, denn ich finde immer irgendetwas. Und wenn ich nichts bei den Kleidungsstücken finde, dann auf jeden Fall etwas in der Deko-Abteilung. Ohne etwas Neues in der Hand gehe ich tatsächlich nie aus diesem Laden heraus. Aber jedes Mal, wenn ich mir neue Deko-Artikel zulege, kann ich mich auf eine Diskussion mit meinem Liebsten einstellen. „Wo willst du denn das jetzt wieder hinstellen?“ „Brauchen wir das wirklich jetzt?“ oder „Das ist doch totaler Schnulli“ – Ja, diese Fragen darf ich mir dann immer anhören, aber wisst ihr was? Ich kaufe es trotzdem. Weil ich Deko-Krempel liebe und weil es mir gefällt!

“Simplify your life” oder “weniger ist mehr” lautet ja eigentlich das Motto meiner Generation. Einrichtungsstile, die vom Minimalismus geprägt sind, werden in Ratgeberliteraturen und von Fachzeitschriften gefeiert. Der Trend zur Reduktion in den eigenen vier Wänden macht natürlich auch vor der Dekoration nicht halt. Auf dem polierten Sideboard steht nur eine schick designte Glühbirne und eine kleine, pflegeleichte Grünpflanze. Ja, Minimalismus wirkt vielleicht aufgeräumter – aber ist es auch wohnlicher? Natürlich muss das Jeder für sich selber entscheiden, aber ich mag meine Vasen, Kerzenständer, Bilderrahmen, Andenken und meine ganzen Deko-Elemente, die meinen Bücherschrank, meinen Tisch, meine Regale und mein Sideboard zieren.

Viele meiner Deko-Krempel erzählen auch eine kleine Geschichte. Da ist zum Beispiel eine kitschige Schneekugel aus New Orleans, die ich mir dort aus meinem Urlaub 2004 mitgebracht habe. Eine grüne Vase, die meine Eltern mir vor mehr als 20 Jahren geschenkt haben. Oder der kleine Bilderwürfel, den ich von meiner Schwester zur Geburt meiner ersten Tochter bekommen habe. All diese Dinge zieren meinen Schrank und auch neue Artikel, die ich einfach nur hübsch finde, haben in meiner Wohnung einen festen Platz.

Dekorationsartikel erzählen zudem Geschichten. Und genau diese Geschichten interessieren mich auch bei anderen Menschen und ihren Wohnungen. Gegenstände sagen auch etwas über die Persönlichkeit aus und machen die Wohnung erst zu etwas Persönlichem.

Für mich kommt minimalistisch Wohnen nicht in Frage. Ich liebe meinen ganzen Deko-Krempel und freue mich schon, wenn ich meine neue Oster-Dekoration in der Wohnung verteilen kann.

Wie sieht es bei euch aus? Wohnt ihr eher minimalistisch oder liebt ihr auch viel Deko-Kram?

Ich liebe meinen Deko-Kram 02

Für alle, die Deko-Artikel genauso lieben wie ich: Was sagt ihr denn zu diesen hübschen Sachen:

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

5 Kommentare

  1. Huhu, Minimalismus ist ein Fremdwort in unserem Hause. Bei uns steht jede Menge Deko rum und in den Kleiderschränken türmen sich die Klamotten. Süße Sachen hast Du da ausgewählt.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  2. Lustig, meine Schwester ist wie du und ich bin halt genau das Gegenteil. Ich liebe es super clean, minimalistisch und aufgeräumt, alles andere macht mich wahnsinnig. Meine Schwester liebt ihren Krempel, auf ihren Regalen liegt 500% mehr als auf meinen und sowieso bin ich immer wieder erstaunt, dass das alles überhaupt in ihre kleine Wohnung passt.

    Aber ich muss sagen, immer, wenn ich sie besuche, finde ich es soo gemütlich und das ist ja genau das, was du auch sagst. Gemütlicher ist es mit etwas weniger Minimalismus dann doch…

    Ganz liebe Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: https://wie-hund-und-katze.com/de/pop-impression-opening-launch-dusseldorf/

  3. Ich mag Minimalismus recht gerne und versuche auch, mich nicht komplett “zuzumüllen”. Allerdings gefällt es mir zu minimalistisch dann auch wieder nicht, für mich muss es ein guter Mix sein :-).
    Deko macht ein Heim doch erst lebendig, nicht wahr? ;-)

    Liebste Grüße
    Jane von
    https://www.shades-of-ivory.de

  4. Besonders Duftkerzen mag ich super gerne:) jaja mir geht´s genauso bei TKmaxx:D ohne Deko geht bei mir auch nicht:)))

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *