Milla Jovovich im Campari-Kalender 2012

Milla Jovovich im Campari-Kalender 2012

Vielleicht habt ihr die Bilder mit Milla Jovovich für den neuen Campari-Kalender 2012 bereits schon gesehen, aber für diejenigen, die die tollen Fotos noch nicht gesehen haben, gibt es hier noch einmal eine Zusammenfassung aller Monate.

Milla Jovovich, die ich übrigens sehr toll finde, ziert den Campari-Kalender 2012 und zeigt eine beeindruckende und mystische Seite. Entstanden sind außergewöhnliche Bilder, die
Endzeitprophezeiungen zum Leben erwecken.

Unter dem Motto „It’s The End Of The World, Baby!“ (Das ist das Ende der Welt, Baby) präsentiert Campari seinen Kalender für 2012.

Ich finde die Motive richtig gelungen. Sie sind sehr energiegeladen und zeigen hypothetische Szenen über das Ende der Welt. Wie ihr bestimmt schon wisst, soll nach einer uralten Vorhersage der Mayas unsere Welt wie wir sie kennen am 21. Dezember 2012 untergehen.

Fotografiert wurde Milla Jovovich von dem Fotografen Dimitri Daniloff. Sie kämpft gegen Wirbelstürmen, Meteoriten und Tsunamis und natürlich darf ein Glas Campari im Kampf gegen die Naturgewalten nicht fehlen – na hoffentlich hilft’s.

Der Kalender, auch der „rote Kalender“ genannt, ist auf 9.999 Stück limitiert und ein begehrtes Sammlerstück. Vor Milla Jovovich zierten schon Salma Hayek, Eva Mendes und Jessica Alba den Kalender. Leider ist der Kalender nicht käuflich zu erwerben. Wenn also jemand das gute Stück nicht brauch, der kann es gerne an mich weiterreichen ;-) denn auch wenn die Welt bald untergeht, haben möchte ich diesen Kalender trotzdem.

Bilder: Campari / Dimitri Daniloff

 

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *