Meine neue Frisur: Dreadlocks

meine neue Frisur

Ich habe es getan: Endlich habe ich mich getraut und mir eine Frisur verpasst, die ich schon immer einmal tragen wollte – nämlich super coole Dreadlocks. Zugegeben, solche Filzlocken sind erst einmal ziemlich gewöhnungsbedürftig, aber meine Friseurin meinte heute morgen, dass ich mich ganz schnell daran gewöhnen würde. Es fühlt sich derzeit zwar noch richtig komisch auf dem Kopf an, weil ich einfach das Gefühl habe, dass ich nun weniger Volumen mit dieser Frisur habe, aber irgendwie gefällt es mir richtig gut.

Damals, als ich noch im Hotel gearbeitet habe, habe ich mir immer gewünscht, eine auffällige Frisur zu tragen. Auch wollte ich meinen Haaren eine knallige Farbe verpassen wie Pink oder Violett, aber das war im Sterne-Hotel leider nicht gerne gesehen. Nun ist es endlich soweit und ich bin super froh, mich getraut zu haben.

Weil ich euch aber unbedingt meine neuen Dreads gleich zeigen wollte, gibt es heute nur diesen kleinen Schnappschuss von mir. Beim nächsten Outfit werdet ihr dann meine Haare genauer sehen können. Na, was sagt ihr zu meiner neuen Frisur? Steht sie mir?

PS: Mein Mann war übrigens gar nicht so begeistert. Als er mich vom Friseur abholte, wollte er mich am liebsten gleich zu einem anderen bringen, der das “Chaos” auf meinem Kopf wieder beseitigen sollte.

Nachtrag 02.04.2017: April, April. Dieser Artikel mit meiner neuen Frisur war natürlich ein Aprilscherz. Einige von euch lagen richtig, ich habe meine Haare nicht zu Dreadlocks machen lassen. Es war eine Perücke, weshalb ich den Scheitel auf dem Bild nicht zeigen konnte – denn sonst hätte man es gleich gesehen. Ja, normalerweise werde ich jedes Mal am 1. April hereingelegt, aber dieses Mal wart ihr an der Reihe. Ich mag meine Haare so, wie sie sind und würde mir nie meine Haare so verfilzen lassen. :-D

7 Kommentare

  1. Mal was lustiges. Das Bild hat mich hergebracht und meine Meinung war natürlich wie bei fast allen “urgh” ;) Gut dass weiter unten der Nachtrag steht. Die Laune steigt wieder

  2. Oh mann, ich hab das jetzt erst gesehen und gelesen und dachte mir schon “das kann sie doch nicht wirklich gemacht haben bei den schönen langen Haaren”, dann erst lese ich den Nachtrag und bin ganz froh dass es nur ein Aprilscherz war.
    Topp (y) Scherz geglückt :P

  3. April, April. Dieser Artikel mit meiner neuen Frisur war natürlich ein Aprilscherz. Einige von euch lagen richtig, ich habe meine Haare nicht zu Dreadlocks machen lassen. Es war eine Perücke, weshalb ich den Scheitel auf dem Bild nicht zeigen konnte – denn sonst hätte man es gleich gesehen. Ja, normalerweise werde ich jedes Mal am 1. April hereingelegt, aber dieses Mal wart ihr an der Reihe. Ich mag meine Haare so, wie sie sind und würde mir nie meine Haare so verfilzen lassen. :-D

  4. Ich glaube an einen Aprilscherz. Natürlich siehst du damit immer noch umwerfend aus, aber ich kanns nicht glauben :-)

  5. Liebe Marie, das ist aber nicht für immer, oder? Aprilscherz? Motto-Party?
    Du siehst natürlich immer toll aus, auch mit Dread Locks, aber verstehen kann ich deinen Mann schon!

  6. OMG Marie! Wenn das wirklich wahr ist, dann bist du echt verrückt! Ich bin gespannt auf die nächsten Bilder, denn so richtig kann ich es noch nicht glauben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *