Meine Gesichtspflege mit dem neuen BRAUN Face

Meine Gesichtspflege mit dem neuen BRAUN Face 01

Als mein Papa den neuen BRAUN Face zum ersten Mal gesehen hat, war er der Meinung, es handle sich um einen Nasenhaartrimmer. Als ich ihm aber sagte, dass es der Epilierkopf vom neuen BRAUN Face ist, der kleinste Haare im Gesicht entfernt, war er ganz überrascht von dem schmalen Design und sagte, dass es doch keine so gute Idee wäre, ihn für die Nasenhaare zu nutzen (Augenzwinkern).

Der BRAUN Face vereint die Funktionen einer Reinigungsbürste und der Gesichtsepilation und sorgt somit für reine und glatte Gesichtshaut. Ich hatte das Glück und durfte das Gerät testen und möchte euch heute meine Erfahrungen mitteilen.

Meine Gesichtspflege mit dem neuen BRAUN Face 02

Nachdem ich mit dem Braun Epilierer Silk-épil Skin Spa 7 richtig gut klarkomme und meine Beine mit diesem Gerät epiliere, bin ich mit dem Epilieren im Gesicht noch ein wenig vorsichtig. Im Gesicht hatte ich noch nie solch ein Gerät angewendet und hatte auch hier erst Bedenken bezüglich der Schmerzen. Das Gerät erfasst laut Hersteller selbst feinste Härchen (0,02mm) und ist für Kinn, Oberlippe, Stirn und rund um die Augenbrauen anwendbar. Ich muss an dieser Stelle gestehen, dass ich ihn bis jetzt nur zwischen den Augenbrauen angewendet habe. Die einzige Stelle, an der ich das Gerät noch einsetzen würde, wäre auf der Oberlippe, aber da hatte ich bis jetzt noch zu viel Angst vor den Schmerzen. Zwischen den Augenbrauen hat das Gerät gute Arbeit geleistet und auch der Schmerz war erträglich (es tat teilweise weniger weh als beim Zupfen).

Meine Gesichtspflege mit dem neuen BRAUN Face 05

Absolut begeistert bin ich jedoch von der Reinigungsbürste. Schon nach der ersten Anwendung merkt man den Unterschied! Die Haut wird von Ölen, Make-up und Verunreinigungen befreit und fühlt sich sehr sauber und absolut rein an. Ich benutze die Bürste beim Duschen oder Baden, denn so kann ich bei der Handhabung richtig entspannen. Die Bürste fühlt sich nämlich richtig gut auf der Haut an, fast wie bei einem Termin bei einer Gesichtsmassage.

Meine Gesichtspflege mit dem neuen BRAUN Face 04

Fazit: Das Gerät ist wirklich super, jedoch benutze ich zur Zeit lieber die Reinigungsbürste für mein Gesicht. Wer sich aber im Gesicht die Haare epiliert, der wird das Gerät lieben. Diejenigen, die nur ein Gerät zur Gesichtsreinigung suchen, für die dürfte das Gerät eventuell ein wenig zu teuer sein. Auch schön finde ich die manuelle Drehrichtung, die ganz nach Bedarf verstellbar ist.

PS: Der Braun Face kommt in einer Premium, Beauty und in einer Basis Edition ab September 2014 in den Handel. Ich habe die Basis Edition kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen. In der Premium Edition befindet sich zudem ein beleuchteter Spiegel und eine Stoff-Kosmetiktasche, in der Beauty Edition ist die Kosmetiktasche aus Leder. Das Gerät kostet zwischen 69,- und 89,- Euro und die Reinigungsbürsten, die man bei regelmäßiger Anwendung alle drei Monate austauschen sollte, kosten im Zweierpack 15,- Euro.

Meine Gesichtspflege mit dem neuen BRAUN Face 03

PPS: Die Fotos sind natürlich vor meiner ersten Benutzung des Gerätes entstanden.

Vielen lieben Dank an Braun, dass ich den BRAUN Face testen durfte.


2 Kommentare

  1. So eine tolle Sache, das Gerät ist bestimmt gut!
    Magst du mir verraten, wie man eine solche Produkttesterin bei Braun werden kann? Ich habe es schon einmal versucht, hatte aber nie Glück Leider.
    LG Sanne

  2. Wow, cool. Das klingt richtig gut. Das ist etwas für mich. Ich suche schon seit längerem eine geeignete Gesichtsbürste für mich da ich es nicht regelmäßig zur Kosmetik schaffe. Ich glaube spätestens im September wird es dann bei mir so weit sein, dass ich mich entschieden habe.

    Vielen Dank für den Tipp!

    Liebe Grüße

    Sarah

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *