Mein neues Beauty-Tool: Gesichtsmassage-Jade-Roller

Gesichtsmassage Jade Roller Gesichtsroller 01

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich mit dem Gedanken gespielt, mir einen Gesichtsmassage-Jade-Roller zuzulegen. Im Januar war es dann soweit und ich habe mir dieses Beauty-Tool, welches bei Stars und (Beauty-)Bloggern sehr beliebt ist, auch endlich zugelegt. Da ich sehr skeptisch dem Gesichtsroller gegenüberstand, habe ich mir bei Amazon ein sehr günstiges Modell zugelegt. Zum Testen wollte ich einen Roller haben, dessen Massageköpfe unterschiedlich sind – eine Seite glatt und die andere Seite geriffelt. Da ich diesen Roller nun schon länger in Gebrauch habe, möchte ich heute einmal meine Erfahrungen mit diesem Gerät mit euch teilen.

Der altbewährte asiatische Klassiker für schöne Haut soll die Durchblutung fördern, feine Fältchen glätten und den Teint rundum verschönern. Ja, dieses kleine Beauty-Gadget gehört schon seit Jahrhunderten zum kleinen Einmaleins der Schönheitspflege aus Fernost. Und was so lange schon als Beauty-Wunderwaffe gehandelt wird, muss doch einfach funktionieren, oder?

Gesichtsmassage Jade Roller Gesichtsroller 02

Der Gesichtsroller mit dem hellgrünen Edelstein soll folgende Effekte haben:

1. Kühlend: Durch den kalten Jadestein ziehen sich die Poren zusammen und das Hautbild wirkt feiner.

2. Straffend: Durch die kühle Temperatur des grünlichen Edelsteins wird die Haut durch den Massageeffekt belebt und stimuliert. Dadurch wirkt die Haut straffer und gesünder.

3. Anregend: Durch die Rollbewegung wird die Haut massiert, die Mikrozirkulation kommt in Schwung und das Lymphsystem wird stimuliert. Dadurch wird die Haut durchblutet und wirkt rosiger und entspannter.

So benutze ich den Gesichtsmassage-Roller

Meinen Massage-Roller bewahre ich im Kühlschrank auf (zugegeben, wer dieses „Gerät“ nicht kennt, wundert sich über dieses komische Teil, welches vielleicht auch ein kleiner Luststimulator sein könnte). Das hat den Vorteil, dass er immer schön kühl ist, wenn ich ihn (spontan) benutzen möchte. Bevor ich den Roller jedoch auf meinem Gesicht anwende, habe ich es porentief gereinigt und geklärt. Damit der Roller besser über das Gesicht gleitet, benutze ich für die Anwendung oft zusätzlich ein Gesichtsserum, welches glättet und erfrischt. Dann massiere ich in sanften, rollenden hoch- und runter Bewegungen meine Haut. Um die Augen herum verwende ich kaum Druck, da ich hier nur die kühlende Wirkung genieße. Nach der kleinen Massage, welche knapp 10 Minuten dauert, creme ich mein Gesicht noch mit einer reichhaltigen Pflegecreme ein. Derzeit benutze ich immer noch Produkte von Chris Farrell, die ich euch hier bereits vorgestellt habe. Mit Wasser und Seife reinige ich anschließend den Roller und tupfe ihn mit einem Küchentuch trocken.

Gesichtsmassage Jade Roller Gesichtsroller 03

Fazit

Ob meine Falten mit diesem Gerät reduziert wurden und ob ich seit der Benutzung jünger aussehe, kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich beurteilen. Eigentlich soll man diesen Roller jeden Tag benutzen, aber manchmal schaffe ich es zeitlich einfach nicht. Zudem setzte ich ihn am liebsten früh morgens ein, weil meine Haut so schön erfrischt wird und meine Augen “wacher” werden. Und eigentlich ist es auch eher die Kühlung, die mir bei der Anwendung auch am Besten gefällt. Bei meinem Roller finde ich die glatte Seite viel angenehmer als die Geriffelte, daher bin ich am überlegen, mir einen weiteren Gesichtsroller zuzulegen, bei dem beide Roller glatt sind – hier gibt es dann eine breite Seite für den Wangen- und Stirnbereich und einen kleineren Roller für den Augenbereich. Ich mag die kühle Streicheleinheit in den Morgenstunden, denn hier nehme ich mir ganz bewusst Zeit für mich. Am Wochenende rolle ich auch mal abends vor dem Fernseher, wenn ich spannende Serien schaue. Ob mein Roller jedoch tatsächlich aus Jade ist, bezweifle ich anhand des niedrigen Preises. Er erfüllt jedoch seinen Zweck und beim neuen Roller werde ich dann ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Doch als Testgerät ist er super und als Wellness-Gerät möchte ich ihn nicht mehr missen. Vielleicht wird der nächste auch aus Rosenquarz sein, denn der gefällt mir nämlich auch sehr gut.

Rollt ihr auch (schon) euer Gesicht mit dieser “Beauty-Wunderwaffe”? Welche Ergebnisse könnt ihr bei euch erkennen?

Gesichtsmassage Jade Roller Gesichtsroller 04

 

 

8 Kommentare

  1. Ich habe auch schon so viel davon gehört und immer an der Wirkung gezweifelt… Tut es da nicht auch eine Gesichtsmassage? Die kühlende Wirkung allerdings ist den Tool sicher nicht abzusprechen. Gerade jetzt im Sommer ist das bestimmt großartig! :)
    Liebste Grüße
    Andrea von https://www.chapeau-blog.de

  2. Liebe Marie – Luise,

    hört sich ja super an das Teil und sieht auch noch schick aus. Ich frage mich immer, ob ich sowas auch brauche… oder ob es dann eh nur rumliegt. Jeder Beitrag, den ich über diese Teile lese, bringt mich mehr dazu, eins zu kaufen :-)

    Liebste Grüße,
    Sarah

    https://www.vintage-diary.com

  3. Sehr spannender Beitrag! Ich habe so einen Roller bisher nie ausprobiert, aber die kühlende und erfrischende Wirkung kann ich mir gut vorstellen. Mit Falten habe ich auch noch keine Probleme, dafür aber mit unreiner Haut leider. Wie lange rollst Du denn über Dein Gesicht? Muss ich vielleicht echt mal ausprobieren. ;-)

    Liebe Grüße und hab einen tollen Sonntag!
    Sara | missesviolet

  4. Ich habe von diesem Roller schon einiges gehört und war eher skeptisch. Aber dein Bericht macht mir Lust ihn selbst mal auszuprobieren.

    Danke für deinen ausführlichen Bericht!
    Sonnige Grüße
    Verena

  5. Hi du Liebe!
    Ja ich kann mir gut vorstellen, dass vor allem das kalte Gefühl auf der Haut super angenehm ist. Ich selbst besitze so ein Tool nicht und hab auch nicht das Bedürfnis dazu :) Vielleicht ändert sich das aber auch mal.

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  6. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Rolle wirklich eine wohltuende und erfrischende Wirkung für das Gesicht hat. Ich persönlich wäre wahrscheinlich zu faul für die Anwendung und würde lieber zur Kosmetikerin gehen. Aber trotzdem halte ich das Gerät für praktisch, wenn man selber Lust hat Zeit im Home Beauty-Spa zu investieren.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  7. Liebe Marie-Luise,

    den Erfahrungsbericht fand ich jetzt super, den ich habe schon so viel über diese Roller gelesen und war immer am überlegen, ob ich mir auch einen zulegen soll. Besonders toll finde ich den Tipp mit dem Kühlschrank.
    Allerdings überlege ich immer noch, ob ich so ein Gerät wirklich brauche. Denn ich kenne mich, ich würde mir wahrscheinlich viel zu selten die Zeit für eine Massage damit gönnen….

    Viele liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende :-)

    Tabea
    von tabsstyle.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *