Mantel-Trends im Herbst 2022

Trenchcoat & Shopper mit Pink 05

Die kühleren Tage sind da und mit ihnen der wunderbare Herbst. Ich liebe den Herbst, denn nicht nur die Natur verändert sich, auch in der Mode wird es vielseitiger. Leder, Wolle, Karo-Muster oder Oversize-Looks – wer stilsicher durch den Herbst kommen möchte, ist gut mit dem Wissen um aktuelle Mode-Trends beraten. Die „goldene“ Jahreszeit ist perfekt für leichte Mäntel, die gerade unverzichtbar sind und jeden Herbst-Look vollkommen machen. Und wer weiß, vielleicht habt ihr das ein oder andere Trend-Piece schon im Kleiderschrank!

Herbst-Mäntel in Knallfarben

Wer im Herbst 2022 ein modisches Statement setzen möchte, der greift zu einem Mantel, der besonders auffällig ist. Egal ob es sich um ein knalliges Rot, ein leuchtendes Blau oder ein kräftiges Grün handelt – der Mantel sollte in den schönsten Tönen der Farbpalette liegen und einfarbig sein. Kombinieren lassen sich solche „Knaller“ super zu Grau, Weiß, Creme und natürlich Schwarz.

Trenchcoat – der Herbst-Klassiker

Zugegeben: Der Trenchcoat kommt nie aus der Mode. In diesem Herbst ist er aber besonders angesagt! Egal ob klassisch oder in dunklen Erdtönen – solch ein Mantel gehört zu den Basics und sollte in keinem Kleiderschrank fehlen.

Mäntel mit Karo-Muster

Karo-Mäntel eroberten die Laufstege, denn der Herbst 2022 steht im Zeichen des College-Stils. Sie sind die idealen Begleiter und passen zum lässigen, als auch zum Business-Look. Im Trend ist gerade das Mix & Match mit anderen Mustern, doch dafür braucht es ein wenig Mode-Mut.

Herbst-Mäntel in Lackleder

Ledermäntel im Herbst sieht man immer wieder, doch in diesem Jahr zählen Mäntel in Lackleder zu den Trendteilen. Dieser Mantel-Style ist nicht nur etwas für Matrix-Fans, er lässt nämlich auch perfekt mit kuscheligen Wollpullovern in hellen Farben kombinieren.

Welcher Mantel-Trend gefällt euch denn am besten?

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalte ich vom jeweiligen Shop eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top