Lady Gaga “The Edge of Glory” Musikvideo

Heute mal wieder etwas Musik und da Lady Gaga mit zu meinen Lieblingskünstlern zählt, hier das Musikvideo “Edge of Glory” aus ihrem aktuellen Album „Born This Way“.

Viele sagen ja, dass das Video im Gegensatz zu ihren vorherigen und aufwendigen Musikvideos langweilig und billig ist. Gut, ich gebe zu, mit dem Video zu „Judas“ oder „Born this Way“ kann es nicht mithalten, aber hier solltet ihr etwas wissen. Im letzten Moment verzichtete Lady Gaga auf den ausgezeichneten Regisseur Joseph Khan und drehte den Clip selbst. Es ist also ihr Debüt als Regisseuren für ihr eigenes Musikvideo. Dafür ist es doch ganz gut gelungen und es ist einer meiner Lieblingssongs aus dem Album.

In dem Video trägt Lady Gaga ausschließlich Vintage-Stücke von Versace. Mit Leder und Nieten erinnert das Video an die 80er, wo sie vor einer Backsteinfassade am Treppengeländer tanzt.

Ich bin einmal gespannt, wie die neue Fashion-Linie von Versace für H&M kommenden November aussehen wird. Es heißt, die Designerin Donatella Versace ließ sich für die entwürfe der Kleider auch von der „alten Zeit“ inspirieren. Eine Verbindung zwischen Gaga und Versace gibt es schon: sowohl die Sängerin als auch Firmengründer Gianni Versace provozieren gerne mit ihrer Kunst!

Das traurige jedoch ist, dass der Saxophonist Clarence Clemons, der in dem Musikvideo “Edge of Glory” zu sehen ist, am 18. Juni an den folgen eines Schlaganfalls starb. Hier seht ihr ihn noch einmal mit Lady Gaga performen:


Lady Gaga — The Edge Of Glory – MyVideo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *