Karl Lagerfeld startet zwei neue Linien im Januar

Als ein großer Fan von Karl Lagerfeld hat es mich natürlich sehr gefreut zu hören, dass „König Karl“ für nächstes Jahr zwei neue Modelinien geplant hat. Die neuen Womenswear-Kollektionen tragen die Namen “Karl” und “Karl Lagerfeld Paris” und werden Anfang nächsten Jahres erhältlich sein.

Linie „Karl“
Die Kollektion „Karl“ soll einen Umfang von 100 Modellen haben, darunter auch viele Accessoire und Schuhe. Der Look soll rockig, streetwearig, kreativ und trendig sein. Kosten werden die Stücke zwischen 60,- und 300,- Euro – das klingt doch erschwinglicher als die sonstigen Stücke, wie zum Beispiel die für Chanel. Da die Linie nur online verkauft wird, gibt es bei dem Onlineshop Net-a-Porter.com ab dem 25. Januar 2012 exklusive Teile schon vorab zu kaufen. Ab 28. Februar 2012 (pünktlich zum Start der Pariser Fashion Week) geht dann der Verkauf auf der Webseite von Karl Lagerfeld los – anmelden kann man sich aber schon jetzt. (Ich hab’s schon getan ;-) )

Linie “Karl Lagerfeld Paris”
Diese Linie mit Taschen, Uhren und Schmuck wird etwas hochpreisiger ausfallen. Die Modelle starten bei 300,- Euro und reichen bis zu 2.500,- Euro. Diese exklusive Linie wird ebenfalls ab dem 25. Januar präsentiert. Erst im Laufe des Jahres wird sie allerdings in ausgewählten Shops zu kaufen sein.

Auch für die Männer soll es für die Wintersaison 2012 etwas Neues geben. Die folgende Männerlinie soll dann ebenfalls online und bei ausgesuchten Fachhändlern zu kaufen sein.

Für Mitte 2012 soll es in Paris und anderen Metropolen auch Pop-up-Stores geben, bei denen man dann beide Kollektionen direkt shoppen kann.

Ich bin schon sehr gespannt, wie die neuen Linien aussehen und werde sie natürlich weiter verfolgen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *