Karl Lagerfeld: Ein Videospiel um sich (natürlich) und seine Sonnenbrille

Karl Lagerfeld Ein Videospiel um sich und seine Sonnenbrille

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Karl Lagerfeld endlich eine virtuelle Spielfigur wurde. Und ja, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen an dem wir ihn in einem Videospiel als eine Art Tokidoki Karikatur erleben dürfen.

Ziel des Videospiels (“Je Veux Les Lunettes de Karl” – zu Deutsch „Ich will die Sonnenbrille von Karl“), ist es, Cartoon Karl seine Sonnenbrille vom Kopf zu klauen. Er möchte dies natürlich verhindern und hampelt mit ninjaartigen Bewegungen durchs Bild. Schaffst du es nicht, oder du bist zu langsam, gibt es von Kaiser Karl seine gewohnt abfälligen Bemerkungen auf Französisch wie “Was für eine Schande”. Und wenn du dann noch verlierst, bekommst du gesagt, dass “Karl keine Zeit mehr für dich hat.”

Das Spiel ist ganz nett gemacht und ist Teil einer einmonatigen Partnerschaft des französischen Sonnenbrillenhändlers Optic 2000 aus Frankreich.

Gewinnt man bei diesem witzigen Onlinespiel, winken einem tolle Preise (vorausgesetzt man hat einen Wohnsitz in Frankreich).

Hier könnt ihr das Videospiel mit Karl Lagerfeld spielen, aber überspringt das Intro nicht – das ist super!

Bild: Screenshot Videospiel Karl Lagerfeld “Je Veux Les Lunettes de Karl”

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *