Impressionen Innsbruck

Habe ich euch überhaupt schon erzählt, dass ich den Jahreswechsel in Innsbruck verbracht habe? Ich glaube, ihr konntet es nur auf meinem Instagramprofil sehen, dass ich kurz weg aus Berlin war. Eigentlich wollten wir Silvester in einem Iglu in den Alpen übernachten, doch das Igluhotel hatte uns kurzfristig abgesagt. Es war einfach zu warm für eine Nacht im Iglu und deswegen auch zu gefährlich. Da wir aber Flug und Mietauto schon gebucht hatten, beschlossen wir dennoch nach Österreich zu fahren und uns Innsbruck und Umgebung anzuschauen.

In Innsbruck selber verbrachten wir nur einen Tag, da wir noch die Swarovski Kristallwelten besuchten und den Schnee, die Aussicht und die Natur im Skigebiet Muttereralm und auf der Nordkette genossen. Aber ein Tag in der Stadt Innsbruck war für mich völlig ausreichend. Wir sahen die Hofkirche, das Goldene Dachl und bestiegen den Stadtturm. Natürlich waren wir dann auch noch lecker Wiener Schnitzel essen und ein wenig shoppen. Auf der Maria Theresienstraße und auf den Plätzen in der Altstadt standen noch Weihnachtsmarktstände, an denen man heiße Getränke, Essen oder kleine Mitbringsel kaufen konnte. Es war wirklich sehr kalt in Innsbruck, aber mir hat die Atmosphäre, die Architektur und das Flair sehr gefallen. Hier seht ihr ein paar Bilder, die ich in Innsbruck aufgenommen habe.

Wart ihr schon einmal in Innsbruck?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.