Hula-Hoop Tasche

Die Hula-Hoop Tasche ist eine Erfindung vom Modedesigner Karl Lagerfeld, der dieses verrückte Fashion-Piece für Chanel erstmals auf der Pariser Fashion Week im Oktober 2012 bei der Spring/Summer 2013-Show auf dem Laufsteg dem Publikum präsentierte.

Die kreisrunde Hula-Hoop Tasche ist eine XXL-Tasche, die aussieht, als hätte man zwei Hula-Hoop Reifen gekauft und in deren Mitte eine Tasche verarbeitet.

Zwar sorgte die Tasche für Aufsehen, jedoch glaubte niemand, dass die Tasche auch in Produktion gehen würde. Jedoch soll die Tasche kein Einzelstück bleiben: Ab Frühjahr 2013 soll diese ausgefallene Bag in Chanel-Stores für ca. 1.900 Euro erhältlich sein.

Karl Lagerfeld sagt über den Sinn dieser übergroßen Tasche, dass sie ein Beach-Must-Have 2013 ist: „Die Hula-Hoop Bag ist für den Strand! Man braucht Platz für sein Strandtuch. Man kann die Tasche in den Sand stecken und Sachen darüber hängen“.

Video: YouTube