Mein viel zu großer Hello Kitty Automatenring

Hello Kitty Automatenring

Kennt ihr auch die Spielzeugautomaten, die im Eingangsbereich zum Beispiel bei Kaiser’s oder bei Raststätten stehen? In ihnen befinden sich kleine Figuren, Anhänger und Schmuck zum Sammeln oder zum Tauschen. Die Funktion ist vergleichbar mit der eines Kaugummiautomaten. Nach Geldeinwurf erhält der Kunde ein kleines Spielzeug, die meist einer ganzen Kollektion angehören.

Da gibt es als erstes Sammelobjekt – natürlich – Hello Kitty. Auch Actionfiguren, die niedlichen Barbapapas, Schlüsselanhänger von Winnie Pooh, Disney-Figuren uvm. Verpackt in einer Plastikkapsel erhält man nach Geldeinwurf eines dieser Spielzeuge.

Da meine Freundin und ich aus Spaß auch mal wieder Kind sein wollten, steckten wir 2,- Euro in den Spielzeugbereich, in dem sich Hello Kitty Ringe befanden. Am Knauf gedreht und heraus kam ein niedlicher weißer Hello Kitty Ring mit pinker Schleife und kleinem Strassstein. Das komische war, dass der Ring einfach viel zu groß für uns war. Also steckten wir noch einmal 2,- Euro in den Automaten und bekamen wieder einen Ring. Dieses Mal mit einer grünen Schleife. Auch dieser Ring war einfach viel zu groß.

Dies lies uns vermuten, dass alle diese Ringe in diesem Automaten viel zu groß für unsere Finger waren. Komisch, denn diese Automaten wurden ja eigentlich für Kinder aufgestellt. Aber kein Kind kann so dicke Finger haben, dass ihm diese „Kinder“-Ringe passen würden!

Schade, denn süß sind sie ja ;-)

Hello Kitty großer Automatenring

Hello Kitty Spielzeugautomatenring

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *