Gestern starb Elizabeth Taylor

Jeder hat es schon vernommen: Gestern starb die berühmte US-Schauspielerin Elizabeth Taylor. Da sie eine großartige Schauspielerin, eine große Diva Hollywoods und eine Glamourqueen war, wollte ich sie in meinem Blog noch Ehren.

Elizabeth Taylor, geboren in London am 27.02.1932, bekam zwei Mal den Oscar für die beste Hauptdarstellerin. Für die Rolle in “Telefon Butterfield 8″ (1961) und “Wer hat Angst vor Virginia Woolf?” (1967) bekam sie die begehrte Trophäe. “Die Katze auf dem heißen Blechdach”, “Plötzlich im letzten Sommer” und “Cleopatra” waren ihre bekanntesten Filme.

Sie war eine Stil-Ikone. In ihren Filmrollen, die auch von Homosexualität handelten und von homosexuellen Autoren stammten, wurde sie auch eine Ikone der Schwulenbewegung.

Auch bekam sie 1993 den Ehren-Oscar für ihren Kampf gegen Aids.

Im Mai 2000 wurde sie sogar von der britischen Königin Elisabeth II. in den Adelsstand erhoben.

So glamour ihr Filmleben war, sie hatte auch ein schwieriges Privatleben. Ständig verfolgt von der Presse, achtmal verheiratet, Alkohol- und Essproblemen, Affären und Besuche in Entzugskliniken.
Sie gehörte auch zum Freundeskreis von Michael Jackson.

Sie erhielt regelmäßig den Titel als “schönste Frau der Welt”.

Im Alter von 79 Jahren starb Elizabeth Rosemond Taylor wie es heißt an Herzinsuffizienz am 23.03.2011.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *