Rückblick: Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY

Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY Taschen 05

Zu marokkanischem Minztee mit Gebäck und sehr leckeren Snacks lud gestern Nachmittag ABURY Gründerin Andrea Bury ein paar Journalisten und Blogger ein, sie in ihrem Showroom in Berlin-Mitte zu besuchen. Ich freute mich über diese Einladung sehr, denn Highlight des Treffens war eine Live-Schaltung per Skype mit Designer Adam French, der uns aus Kanada ein paar Fragen zu seiner „Windows and Doorways”-Kollektion beantwortete.

Über die Taschenkollektion „Windows and Doorways” von ABURY habe ich euch hier bereits einiges berichtet und weil ich nicht nur die Idee und das Konzept von ABURY so toll und die Taschen sehr hübsch finde, möchte ich euch heute etwas über ein besonderes Voting berichten, bei der ABURY auch noch eure Unterstützung braucht:

Als einziges deutsches Taschenlabel wurde ABURY mit einer Handtasche aus der „Windows and Doorways”-Kollektion bei den internationalen Independent Handbag Designer Awards als “Most Socially Responsible Handbag” nominiert. Diese Nominierung ist eine besondere Ehrung, denn nicht nur für Designer Adam French wäre das wie ein Ritterschlag, auch für das Label ABURY wäre das natürlich großartig. Um den Publikumspreis und den Hauptgewinn (ein Feature in der InStyle USA) zu gewinnen, bittet euch ABURY um einen Klick auf den kleinen Pfeil neben der wunderschönen Asmaa Tasche unter diesem Link.

Ich würde mich riesig freuen, wenn tatsächlich ABURY am 14. Juni bei der jährlichen Preisverleihung der Handbag Designer Awards in New York gewinnen würde. Nicht nur, weil es sich um meine Lieblingstasche aus der Kollektion handelt, sondern auch weil Aktionen wie die ABURY Design Experience und die sozialen Projekte, wie zum Beispiel die ABURY Foundation, noch mehr Aufmerksamkeit dadurch bekommen. Also macht doch noch schnell einen Klick!

Und falls ihr die Taschen einmal im Showroom live besichtigen möchtet, der Laden befindet sich in der Kastanienallee 42, in 10119 Berlin. Andrea und ihr Team freuen sich immer auf euren Besuch.

Es war jedenfalls ein toller Nachmittag in einer sehr netten Runde. Und tatsächlich kamen in dieser schönen Atmosphäre auch ein paar Gedanken zu meinem Marokko-Trip wieder in Erinnerung (hier habe ich damals ein paar Gedanken über Marrakesch niedergeschrieben). Ganz herzlichen Dank an ABURY für die Einladung.

Kennt ihr das Label ABURY? Wie findet ihr die Taschen?

Hier seht ihr noch ein paar Bilder vom Showroom und vom gestrigen Event:
Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY Taschen 02

Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY Taschen 03

Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY Taschen 04

Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY Taschen 06

Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY Taschen 07

Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY Taschen 08

Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY Taschen 09

Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY Taschen 10

Eine Gedankenreise nach Marokko mit ABURY Taschen 11

Video: Handbag Designer 101

8 Kommentare

  1. Liebe Marie-Luise,
    das klingt nach einem sehr netten Treffen :-)! Die bunten Taschen mag ich sehr – ein echter Gute-Laune Style.

    Sonnige Grüße aus Wien
    Verena

  2. Die Taschen sehen ja echt toll aus!
    Ich mag es total gerne, wenn so kleine Labels Unterstützung bekommen, ob durch Preise oder durch was anderes. bisher kannte ich die Marke noch nicht so wirklich, aber sie wird bestimmt auf meinem Radar bleiben :)
    Liebe Grüße,
    Leni :)

    https://ww.sinnessuche.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *