Frage-Freitag – Fragen, die mich bewegen: von Zarah Djazayeri

Jeder von uns hat seine ganz persönlichen Fragen, die er gerne beantwortet haben möchte. Sie bewegen einen und manchmal gibt es sogar Fragen, auf die man keine Antworten findet. An meinem „Frage-Freitag“ stellen sich verschiedene Personen ihre ganz persönlichen Fragen – ohne Antworten. Die einzelnen Fragen sind wirklich sehr interessant und so unterschiedlich wie die Personen selber.

Zarah Djazayeri auf GlamourSisterSchon als Kind hatte sich Zarah Djazayeri täglich damit beschäftigt, aus den verschiedensten Materialien kleine Kunststücke zu entwerfen. Es gab nichts Schöneres für sie, als kreativ zu sein, zu malen und zu basteln. Irgendwann fing sie an, aus Perlen und Drähten Schmuckstücke für Freunde und die Familie zu entwerfen. Durch viele strahlende Gesichter und positives Feedback fing das Schmuck-Hobby an ernster zu werden. Es kamen immer mehr Frauen auf sie zu, die individuelle Schmuckstücke von ihr entworfen haben wollten. Aus Holzperlen und Drähten wurden Süßwasserperlen, Swarovski Kristalle und Halbedelsteine, kombiniert mit echtem Silber, Messing oder vergoldeten Elementen.

So kam es, dass im Jahr 2006 das Schmuck-Label Salome Schmuck gegründet wurde. Der Online-Shop kam und ihr eigenes kleines Schmuck-Label wächst nun stetig weiter. Zarah Djazayeri studiert nebenbei Grafik-Design und konnte alle Grafiken, Fotos und Produktbilder für ihren Shop selber erstellen, was sie ebenfalls sehr stolz macht.

Und vielleicht erinnert ihr euch: Ich habe bei der letzten Kleidertauschparty zwei wunderschöne Salome-Schmuckstücke gewonnen und ebenfalls die sehr sympathische „Schmuckdesignerin“ kennen gelernt. Für ihren handgefertigten Modeschmuck verbringt die Berlinerin inzwischen jede freie Minute. Zeit zum Kreativ sein und zum Weiterentwickeln ist ihr sehr wichtig und selbstverständlich hat auch sie persönliche Fragen im Kopf, die sie bewegen:

Was macht uns wirklich Glücklich?

Wie würde die Welt aussehen wenn es uns Menschen nicht geben würde?

Wie weit wird die Technik in 100 Jahren sein?

Gibt es irgendwo Leben auf einem anderen Planeten außer der Erde?

Warum können nicht alle Menschen gut und friedlich sein?

Werden Menschen jemals lernen das man seine eigene Lebensqualität durch Freundlichkeit und eine positive Einstellung selbst verbessern kann?

Warum sind die Supermärkte vor Feiertagen jedes Mal so überfüllt als würde man anschließend nie wieder etwas zu Essen kaufen können?

Wie viele und vor allem was für Tiere gibt es im Ozean die noch niemals entdeckt wurden?

Wenn Facebook und Co auf einmal nicht mehr existieren würden, würden wir mit allen Freunden Kontakt halten können?

Wie wäre die Welt, wenn das Internet noch nicht erfunden worden wäre?

Wie wird das Idealbild einer Frau in 50 Jahren aussehen?

Wie lange wird es dauern bis Schönheitsoperationen wieder aus Mode kommen, oder wird das vielleicht nie passieren?

Vielen Dank liebe Zarah, dass du uns an deinen interessanten und ganz persönlichen Fragen teilhaben lässt.

Bild: Zarah Djazayeri

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *