Frage-Freitag – Fragen, die mich bewegen: von Franziska Grünwald

Jeder von uns hat seine ganz persönlichen Fragen, die er gerne beantwortet haben möchte. Sie bewegen einen und manchmal gibt es sogar Fragen, auf die man keine Antworten findet. An meinem „Frage-Freitag“ stellen sich verschiedene Personen ihre ganz persönlichen Fragen – ohne Antworten. Die einzelnen Fragen sind wirklich sehr interessant und so unterschiedlich wie die Personen selber.

Franziska Grünwald auf GlamourSisterFranziska Grünwald lebt als Make-up Artistin und Hairstylistin ihren Traum. Sie schminkt und verändert mit Puder und Haarlack Models, Schauspieler und ganz normale Leute (so wie mich bei meinem letzten Fotoshooting). Ihr Talent hat sie bereits schon früh entdeckt, sollte aber erst durch einen Umweg zum Traumberuf werden. Nach einer Ausbildung zur Hotelfachfrau folgte ein Jahr Auslandsaufenthalt in Kanada. Nach einem anschließenden Studium an der Yab Academy arbeitet sie nun seit März 2011 als freiberufliche Make-up Artistin. Nun arbeitet die Berlinerin in vielen verschiedenen Bereichen der Branche und kann für diverse Shootings, Workshops, Film – und TV Produktionen und einiges mehr gebucht werden. Neben ihren Wunsch einmal das britische Model Lily Cole stylen zu dürfen, hat auch Franziska einige ganz persönliche Fragen, die sie so im Alltag begleiten.

Ihre Fragen findet ihr heute hier:

Warum stehe ich eigentlich immer auf dem falschen Gleis, wenn die Bahn auf dem anderen Gleis einfährt?

Warum sind die meisten Menschen so fixiert auf Smartphones, i Phones etc… und verpassen so das eigentliche Leben um sich herum? (Wohl bemerkt habe ja selber eins ;-) )

Wer sagt, dass man Sylvester feiern gehen muss, und man wird komisch angeschaut wenn man sagt man chillt zu Hause?

Warum gibt es Lieder die einem unter die Haut gehen?

Warum ist es so schwer, den ultimativen, perfekten Mascara zu finden?

Warum trifft man Entscheidungen aus dem Bauch heraus?

Warum kann man sich nicht selber kitzeln?

Wieviele Autos würden übrig bleiben, wenn man sie sinnvoll besetzt, weil viele ja auch nur alleine unterwegs sind?

Warum ist Lachen ansteckend?

Warum sagt man Schweinehund?

Gibt es Schicksal wirklich?

Wo würde ich landen, wenn ich wie “Forrest Gump” immer nur grade aus laufen würde?

Warum bin ich so verrückt nach Schmuck und Klimm Bimm…?

Wieso kann unser Gehirn nicht verstehen, dass etwas unendlich ist?

Vielen Dank liebe Franziska, dass du uns an deinen interessanten und ganz persönlichen Fragen teilhaben lässt.

PS: Das Foto hat ihr befreundeter Fotograf Christian Teßmar gemacht.

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *