EMPIRE-LINIE

Bei einer Empire-Linie (sprich: ahmpier) von einem Kleid oder einer Bluse beginnt die Taille direkt unter dem Busen. Dabei wird die Brustpartie deutlich betont und weit dekolletiert, markant durch eine unter der Brust liegende Quernaht oder ein Bändchen. Der Schnitt stammt aus der Zeit Napoleons in Frankreich Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts.