Die „Red Door“ von Elizabeth Arden

Elizabeth-Arden-Lip-Balm

Bild: ASOS

Dass das Beauty-Label Elizabeth Arden zum 100. Geburtstag den Lip-Balm-Klassiker „Eight Hour Cream Lip Protectant“ in limitierter Retro-Hülle herausgebracht hatte, darüber habe ich berichtet.

Da ich den Lippenpflegestift nun immer in meiner Handtasche bei mir trage, (er enthält einen Lichtschutzfilter, SPF 15, und ist perfekt für den Sommer) hat mich eine Freundin gefragt, warum die “Rote Tür” das Markenzeichen von Elizabeth Arden ist.

Hier ist (auch für euch) eine kurze Erklärung:

1910 eröffnete Elizabeth Arden ihren ersten Kosmetiksalon in New York. Dort verkaufte sie an die „neue Frauengeneration“, die für ein allgemeines Wahlrecht, für Selbständigkeit und Unabhängigkeit von Männern eintraten, knallroten Lippenstift. Die rote Farbe auf den Lippen wurde dadurch ein Symbol der Unabhängigkeit.
1915 schließlich eröffnete die Kosmetikpionierin einen Salon in der New Yorker Geschäftsstraße Fifth Avenue, welche eine rote Eingangstür besitzt. Die rote Tür wurde zum Markenzeichen und ist nun auf jedem Produkt der Marke zu finden.
Auch noch heute gehen Frauen in den luxuriösen “Red Door Salon & Spa”, wo sie sich maniküren, massieren und verwöhnen lassen.
Was damals mit einem einzigen Laden begann, ist heute eines der größten Beauty-Imperien weltweit.

Kosmetik Salon in New York von Elizabeth Arden

Bild: Elizabeth Arden Cosmetik Salon

Elizabeth Arden, gebürtige Florence Nightingale Graham, wurde 1878 (oder 1881 – das genaue Geburtsdatum ist ein gut behütetes Geheimnis) in Woodbridge geboren und starb 1966 in New York. Ihr größtes Hobby war der Pferderennsport.
Auch eröffnete sie 1956 in New York den ersten Schönheitssalon für Männer.

Das beliebteste und bekannteste Produkt ist immer noch die Eight Hour Cream, die auch zum 100-jährigen Geburtstag in eine Celebration Box verpackt wurde. Das exklusive Retro-Paket enthält zwei Tiegel mit Lippen-Balsam und eine klassische Eight Hour Skin Creme (ca. 35,- Euro).

Eight Hour Cream Celebration Box Elizabeth Arden

Bild: Elizabeth Arden

PS: Meinen Lip-Balm-Klassiker in der limitierten Retro-Hülle habe ich bei www.asos.de
für 23,72 Euro gefunden. Er beruhigt mit Vitamin E und glättet spröde Lippen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *