Das passende und richtige Hochzeitsgeschenk

Braut-Notfall-Set von Mr. & Mrs

Bild: Shopbop.com

Nächstes Wochenende bin ich zu der Hochzeit meines besten Freundes eingeladen. Die Frage nach dem Outfit habe ich erst einmal nach hinten gestellt. Mein wichtigster Gedanke jedoch ist im Moment, was ich dem Brautpaar zur Trauung als Geschenk mache.

Das Hochzeitsgeschenk sollte schon ein bisschen außergewöhnlich sein, schließlich (so hofft man) gibt es nur eine Hochzeit im Leben. Und da ich nun seit Wochen den Gedanken an die Suche nach dem passenden Hochzeitsgeschenk vor mir her schiebe, wird es nun langsam knapp.

Er, eine „Lebemensch“, der immer den Moment genießt und sich gerne einmal etwas mehr gönnt. Sie, die „Beauty“, achtet sehr auf ihr Äußeres und ihre Haare. Außerdem liebt sie Make-up. Des Weiteren gehen beide gerne Essen, sind immer lustig drauf und für einen Spaß zu haben.

Vielleicht kann ja das Geschenk auch Witzig sein?

Meine ersten Gedanken habe ich einmal zusammengetragen:

Bild oben:
Bridessentials Kit von Mr. & Mrs.
Dieses Braut-Notfall-Set von Mr. & Mrs. sorgt mit seinen unzähligen kleinen Lebensrettern, dass es garantiert der schönste Tag im Leben wird. Damit nichts schief geht, sind in dem Set für ca. 20,- Euro Haarnadeln, Bürste, Nagelfeile, Kopfschmerztabletten, Mundwasser etc. enthalten. Ich finde es eine witzige Idee, denn wir wissen ja, dass trotz monatelanger Planung immer etwas vergessen oder schief gehen kann. Es ist nur eine Idee, und die enthaltenen Sachen kann man ja auch danach noch weiter verwenden.

Eine Idee ist auch diese limitierte Champagnerflasche Moet & Chandon Ice Impérial. Ich finde dieses weiße Design passend zum Anlass und ich glaube, freuen würden sie sich auch darüber. Gesehen habe ich diese Flasche Champagner im KaDeWe für ca. 60,- Euro.

Auch toll finde ich ja personalisierte Geschenke, wie zum Beispiel eine teure Weinflasche mit Namen und Datum der Hochzeit. So bekommt das Geschenk gleich einen persönlichen Bezug zum großen Ereignis.

Oder wie wäre es mit einem hübschen antiken großen Bilderrahmen?

Meine Freundin tendiert ja zu Essens- oder Brunchgutscheine. Da finde ich, sollte es dann schon etwas Exklusives sein, wie zum Beispiel ein Essen oder Frühstück für das neue Waldorf Astoria Hotel, das bald in Berlin eröffnen wird.

Vielleicht geht aber auch etwas Nützliches. Ich weiß, dass viele Brautpaare Besteck, einen Kaffeeautomaten, Toaster oder ähnliches bekommen. Diese „gewöhnlichen“ Hochzeitsgeschenke sollen zwar out sein, aber wenn es doch im (neuen) Haushalt gebraucht wird – warum nicht? Da kommt doch eine (Design-)Etagere bestimmt gut an.

Im Endeffekt, glaube ich ja nicht, dass der Wert des Geschenkes ausschlaggebend ist. Es kommt darauf an, ob es zum Brautpaar passt und ob es von Herzen kommt und ob man sich Gedanken gemacht hat. Da reicht doch auch manchmal ein selbstgebackener Kuchen oder einfach ein Gutschein von Rossmann oder dm.

Wenn ihr noch eine tolle Idee für ein schönes Hochzeitsgeschenk habt, dann lasst es mich bitte wissen.

PS: Eine Kleinigkeit habe ich noch gefunden:

Diese hübschen Kofferanhänger für die Flitterwochen von Pinja Fashion für 16,90 Euro. Auf einem steht Just Married, auf dem anderen Honeymooners.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *