Modelexikon

In der Fashion-Welt werden oft Modebegriffe genannt, die nicht für jeden verständlich sind. Da sich die Mode mit der Zeit immer wieder wandelt, tauchen auch immer wieder neue Begriffe auf. Neue Schnittformen und Arten von Klamotten haben bestimmte Wortbedeutungen. Von A wie Androgyn bis Z wie Zigarettenhose – in meinem großen Modelexikon erkläre ich das Fachvokabular der Fashionszene.




//

MEGGINGS

Eine Meggings ist eine Männerleggings. Das Wort setzt sich aus den Worten „Men“ und „Leggings“ zusammen.

Pointy Heels

Pointy Heels sind Pumps mit einer sehr spitzen Schuhform. Die Form der Fußspitze des Schuhs verläuft nach vorne, welche sich in der Mitte – praktisch an einem Punkt – treffen.

Hula-Hoop Tasche

Die Hula-Hoop Tasche ist eine Erfindung vom Modedesigner Karl Lagerfeld, der dieses verrückte Fashion-Piece für Chanel erstmals auf der Pariser Fashion Week im Oktober 2012 bei der Spring/Summer 2013-Show auf dem Laufsteg dem Publikum präsentierte.

Bikini

Der Bikini ist eine Garderobe zum Badengehen für Frauen. Er besteht aus zwei Teilen, einem Unter- und einem Oberteil. Er ist nach dem Bikini-Atoll benannt.

Clutch

Eine Clutch, oder auch „Clutch Bag“ ist eine sehr flache, henkellose Damentasche für den Abend, die entweder in der Hand getragen oder unter der Achsel eingeklemmt wird.

Lumber

Der Lumber (sprich lamber) ist eine taillenkurze, sportliche Jacke, die im Gegensatz zum Blouson am Bund nicht schoppt.

Blouson

Ein Blouson (französisch, sprich: blusong) ist eine taillenkurze, sportliche bis hüftlange Jacke. Durch elastische (Strick-) Bündchen an Ärmeln und unterem Jackenabschluss erhält der Blouson eine blusige Form.

Brit-Chic

In der Modewelt bezeichnet Brit-Chic ein Look, der an traditionelle englische Bekleidung erinnert. Karos und einem cleveren Mix aus Tweed und romantischen Wollstoffen, dazu Details aus dem Reit- und Jagdsport zeichnen diesen Look aus.

Bondage-Heels

Bondage-Heels sind sexy High-Heels, die viel Leder und viele Verzierungen (Schnüre oder Bänder) besitzen. Die eher sommerlichen Schuhe haben eine feminine Absatzhöhe und sind in Schwarz gehalten.

Bail-Art-Bag

Eine Bail-Art-Bag unterscheidet sich von den anderen üblichen Damentaschen durch die Besonderheit der Tragehenkel. Der Name kommt aus dem englischen Bail=Henkel und Art=Kunst.

Scroll to Top