Business-Look

Wie sieht ein perfekter Business-Look aus? Das haben sich bestimmt schon viele gefragt.
Business kommt aus dem Englischen und bedeutet Geschäft, Job. In der Modewelt bezeichnet der Business-Look dezente, ordentliche und anspruchsvolle Bekleidung, welches im Büro und auf Geschäftsreisen getragen werden kann.

Bei Männern bedeutet der Business-Look, dass ein Anzug mit Krawatte getragen werden muss. Wenn die Temperaturen im Sommer jedoch sehr hoch werden, können auch feine Polo-Shirts und –Hemden getragen werden.

Frauen jedoch müssen sich an zahlreiche Business-Mode-Regeln halten, wenn sie im Berufsleben professionell und seriös wirken möchten.
Businessmode für die Frau soll elegant und seriös sein. Gut gestylt im Büro ist Frau mit Pumps, Blusen und Blazer, Kostüme, Hosenanzüge oder in dezenten Etuikleidern.

Bei dem Business-Look sollte auch auf folgendes geachtet werden:

– Das Make-Up sollte natürlich und dezent aufgetragen sein
(keine grellen und auffälligen Farben, besser Erdtöne)
– Schmuck sollte dezent getragen werden
(pro Hand nur einen dezenten Ring, Ohrringe sollten am besten kleine Ohrstecker sein,
Haarklammern sollten ohne Dekoration sein, eine dezente Kette)
– Tattoos sind zu verbergen
– Piercings sollten entfernt oder verborgen werden
– Fingernägel dürfen nicht zu lang sein und müssen gepflegt und sauber aussehen
(keine grellen und auffälligen Farben)
– Blusen müssen stets gebügelt sein
– Die Schuhe sollten sauber und gepflegt aussehen
(Sie sollten Rutschfest sein, eher in schwarz gehalten und nicht zu hohe Absätze haben. Auch sollte darauf geachtet werden, dass die Absätze der Schuhe nicht klappern)
– Auf Kopfschmuck sollte verzichtet werden
(auffällige Haaraccessoires wie Schleifen oder Haarreifen sollte möglichst verzichtet werden)
– Parfüm sollte nicht zu viel aufgetragen sein
– Die Damen sollten immer eine Ersatzstrumpfhose dabei haben, denn eine Laufmasche ist schnell da!

Der Business-Look kann auch als Vorlage für ein perfektes Outfit zum Vorstellungsgespräch dienen.