Buchvorstellung: »Audrey & Hubert – Die Geschichte einer Freundschaft«

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

Für Fans von Audrey und Mode führt an diesem neuen Buch kein Weg vorbei: »Audrey & Hubert – Die Geschichte einer Freundschaft« ist ein wunderbar illustriertes Bilderbuch, das Kinder und Erwachsene anspricht und für gute Laune sorgt. Mehr dazu in meiner kurzen Buchvorstellung:

Als Audrey-Fan war ich natürlich neugierig auf diese Neuerscheinung vom Midas Verlag*. Das Bilderbuch, welches humorvoll die Geschichte der lebenslangen Freundschaft von Hubert de Givenchy und Audrey Hepburn erzählt, gefällt mir wirklich sehr. Alleine die Bilder, die zum Teil auch an Modeskizzen erinnern, machen Spaß es anzuschauen.

Doch worum geht es: Hubert de Givenchy wächst in einem Schloss auf. Seine Mutter gibt große Partys, bei denen Hubert die schönen Kleider bestaunt. Später möchte er Modedesigner werden. Er geht nach Paris, wo er seinen Traum verwirklicht. Audrey Hepburn hingegen möchte einmal Balletttänzerin werden, aber sie hat mehr Talent für das Theater. In London wird sie als Schauspielerin entdeckt und schon bald erstrahlt sie auf der großen Leinwand. Als Audrey in Paris Kleider für ihren neuesten Film aussuchen darf, treffen sich die beiden. Und es scheint, als wäre Huberts Kleidung speziell für Audrey angefertigt worden… (Auszug aus der Pressemitteilung)

Auch wenn man das Buch super schnell durchgelesen hat, so wird man es immer wieder in den Händen halten wollen – alleine schon um die hübschen Bilder zu betrachten. »Audrey & Hubert – Die Geschichte einer Freundschaft« ist eine wundervolle Hommage an Audrey, Hubert, die Mode und die Freundschaft!

Hier geht es zur Leseprobe!

Mögt ihr Audrey Hepburn genauso sehr wie ich? Würde euch das Buch interessieren?

“Audrey & Hubert – Die Geschichte einer Freundschaft” von Philip Hopman
32 Seiten, 18 Euro, erschienen bei Midas Collection
ISBN 978-3-03876-169-3

*Das Buch ist ein Rezensionsexemplar, welches ich kostenfrei vom Midas Verlag zugeschickt bekommen habe. Vielen herzlichen Dank dafür, ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.