Berlin Live Escape Game – Big Bang

Berlin Live Escape Game Big Bang

“Alarm, Alarm, Alarm.” Ich stand in einem Raum, der tatsächlich der Serien-WG “The Big Bang Theory” nachempfunden wurde und hörte unverkennbar die Stimme von Sheldon Cooper. Ein wenig hilflos drehte ich mich im Kreis und wusste zuerst gar nicht, was ich mit mir anfangen sollte. Dann tat ich einfach das, was meine restlichen Teammitglieder getan haben: Das Zimmer nach versteckten Hinweisen und Rätseln absuchen.

Ich befand mich inmitten eines Live Escape Games und die Zeit arbeitete gegen uns. Mein Team hatte die Aufgabe mir helfend zur Seite zu stehen, damit ich mein Batman-Heft aus dem WG-Zimmer meines Mitbewohners entwenden kann, der es zuvor ungefragt einfach genommen hatte. Natürlich war das keine leichte Aufgabe, denn das Heft konnten wir nur wiederbekommen, wenn wir uns durch das Lösen verschiedener Rätsel, das Finden versteckter Gegenstände und Schlüssel und durch das Knacken diverser Codes geschickt anstellten und am Ende das Schloss zur Vitrine, in der sich das Heft befand, öffnen konnten.

Weil ich über solche Live Escape Games schon so viel Gutes gehört habe, freute ich mich sehr, dass ich das Spiel “Big Bang” von ESCAPE Berlin mit ein paar Freunden vergangene Woche einmal kostenfrei testen durfte. Ok, ich war in Wirklichkeit ziemlich aufgeregt, denn ich habe wirklich gedacht, dass solche Spiele sich nur an super-mega Schlauköpfe richten, die ein Doktor in Mathe oder Physik besitzen. Wie sehr ich mich irrte, sollte ich schnell feststellen, denn hier zählt weniger das Können von Rechnen oder das Lösen komplizierter Gleichungen, hier zählt das Kombinieren und das Verbinden diverser Hinweise. Dennoch muss man wirklich gut sein, sich konzentrieren und an 1.000 Sachen denken. Aber keine Angst, wenn man mal gar nicht weiter weiß, bekommt man auch ein bisschen Hilfe, denn alle Spiele werden mit Hilfe einer Kamera im Raum von einem Mitarbeiter überwacht (keine Angst, aufgezeichnet wird jedoch nichts – eigentlich schade, oder? Wäre bestimmt lustig, wenn man sich das Video im Nachhinein noch einmal anschauen könnte).

Escape-Berlin.de

Die “Spiel-Räume” von Escape-Berlin.de befinden sich nahe der S-Bahn-Station Landsberger Allee in einem unscheinbaren Bürogebäude. Der Eingang an der Storkower Straße ist ein bisschen versteckt gelegen, aber wenn man den Aufgang mit der Werbung für die Frauenfitness nimmt, ist man schon so gut wie am Ziel. Mit dem Fahrstuhl fährt man dann in das 5. OG und wird erst einmal in einem Aufenthaltsraum gebracht. Nachdem alle Mitspieler sich dort eingefunden haben, kann das Escape Game dann auch gleich losgehen. Online buchbar sind derzeit zwei Spiele. Zur Auswahl stehen “Big Bang” oder “Sherlock Holmes”, jedoch sollen in Zukunft noch zwei weitere Spiele folgen. Die beiden Spiele haben keine Einschränkungen in Sachen Alter und können mit 2-6 Personen absolviert werden. Auch können die Live Escape Games den Schwierigkeitsgrad an die Gruppe angepasst werden, so dass auch Rätsel-Profis auf ihre Kosten kommen.

Fazit Big Bang Game

Natürlich ist es ein bisschen schwierig über die Spielerfahrung zu sprechen, ohne irgendetwas vorwegzunehmen oder zu verraten. Verraten darf ich euch aber, dass die Stimme von Sheldon Cooper die Originalstimme des deutschen Synkronsprechers ist und das mein Team die Aufgabe in der vorgegebenen Zeit (60 Minuten dauert jedes Spiel) erfolgreich gelöst hat. Für mich war es die erste Erfahrung eines Live Escape Games und ich freute mich wirklich riesig, dass wir das Batman-Heft am Ende in der Hand halten konnten. Zudem war ich richtig stolz auf mein Team. Alleine hätte ich das Rätsel niemals lösen können, deshalb war ich bei einigen Aufgaben so froh, dass ich mit einem Team von fünf Personen das Spiel angetreten habe. Denn ich glaube, je mehr Personen dieses Spiel mitmachen, desto verschiedenere Blickwinkel hat man auf gewisse Dinge. Ich spiele mit dem Gedanken, so etwas regelmäßig zu machen und auch das andere Rätsel um Sherlock Holmes reizt mich sehr. Ich kann euch wirklich empfehlen, solch ein Life Escape Game einmal selber auszuprobieren. Sei es mit Freunden als Freizeitgestaltung oder mit lieben Arbeitskollegen. Meinem Team und mir hat es jedenfalls richtig viel Spaß gemacht und alle waren von den gestellten Aufgaben und die Qualität der Rätsel beeindruckt. Und wenn wir noch 30 Minuten länger Zeit gehabt hätten, dann hätten wir vielleicht auch ohne diverse Hinweise das Rätsel geknackt. ;-)

Vielen Dank an ESCAPE Berlin für die schöne Erfahrung.

Ihr findet ESCAPE Berlin in der Storkower Str. 140, 10407 Berlin
Und hier gelangt ihr zur Escape-Game-Übersicht.

 

 

Bild: ESCAPE Berlin

2 Kommentare

  1. Das klingt ja super. Das wäre auch voll was für mich und meine Familie! Perfekt für die Sommerferien. Da ich die “Big Bang Theory” nicht gucke, wäre für mich Sherlock Holmes noch spannender.

    • Es war wirklich spaßig! Das Spiel Sherlock Holmes reizt mich auch noch sehr. Wenn du es vor mir “erlebt” hast, dann gib mir mal bescheid, wie es war ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *