Berlin feiert die Fête de la (Haus-)Musique am 21. Juni

Werbung

Sommer in Berlin ist ein absolutes Highlight! In diesem Jahr ist jedoch vieles anders, aber dennoch genauso schön. Auch wenn viele Outdoor- Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurden, so verbindet uns alle eines: Musik. Und die Musik ist es, die am 21. Juni an vielen (privaten) Orten in Berlin zur Fête de la (Haus-)Musique musikalisch zelebriert wird.

Während der Corona-Krise haben wir auf der ganzen Welt gesehen, welchen unverzichtbaren Platz die Musik im Leben hat. In unseren vier Wänden konnten wir virtuell zahlreiche Wohnzimmerkonzerte und Live-Streamings aus Clubs ohne Publikum verfolgen. Die Kreativität der Musikmachenden und das Spektrum der Künstler war grenzenlos. Jeder, egal ob Laie oder Profi, konnte seiner Kreativität aus sämtlichen musikalischen Stilrichtungen freien Lauf lassen und uns so im Alltag Freude bereiten. Ja, Musik macht gute Laune und das wird am 21. Juni gefeiert.

Damit an diesem Tag wieder ganz viel Musik in der Luft liegt, möchte ich euch aufrufen mitzumachen. Traut euch, nutzt die digitalen Möglichkeiten und wagt etwas Neues: Vielleicht stellt ihr euch spontan auf den Balkon und entzückt die umliegende Welt mit selbstgemachter Musik, bietet euer Wohnzimmerkonzert als Live-Stream an, oder macht mit beim SINGALONG – trotz Abstand sind wir alle verbunden, verbunden durch Musik!

Gewiss seid ihr dabei, oder!?

#fêtedelamusique #faitesdelamusique #makemusic #machtmusik

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit der Fête de la Musique entstanden.

Bilder: Jim Kroft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.