Banglemania – Ein Wickelarmband von Swarovski

Swarovski Slake Wickelarmband

Letzte Woche bekam ich ein wunderschönes Armband von Swarovski zugeschickt – ein braunes Wickelarmband mit vielen kleinen gold-funkelnden Swarovski-Kristallen aus der aktuellen Slake-Linie.

Swarovski hat nämlich die Banglemania ausgerufen, frei nach dem Motto „Mix and Match“ können alle Farben und Modelle am Handgelenk miteinander kombiniert oder zu anderen Schmuckstücken getragen werden – denn mehrere Armreife auf einmal am Handgelenk zu tragen ist nicht nur bei den Promis zur Zeit sehr angesagt. Je nach Laune, Lieblingsfarbe und Outfit ist bei diesem Schmuck-Trend das miteinander Kombinieren keine Grenzen gesetzt.

Für diesen Trend gibt es vier wunderschöne „Mix and Match“-Linien von Swarovski auf dem Markt: Die Linie „Resin“ für den Rockstar-Glam, die Linie „Studio“ mit Liebe zum Detail, die raffinierte „Slake“-Linie und die Linie „Polly“ mit graziler Eleganz.

Slake Armband-Linie von Swarovski

Studio Armband-Linie von Swarovski

Resin Armband-Linie von Swarovski

Polly Armband-Linie von Swarovski

Mein Slake-Armband besitzt zwei klare Kristallknöpfe, mit denen ich den Verschluss bequem verstellen kann. Ich freue mich jedenfalls sehr über mein neues Wickelarmband und werde es mit Freuden tragen – vielen lieben Dank dafür.

Swarovski Armbänder

Auf diesem Bild habe ich wie das Testimonial Bérénice Marlohe meine beiden Swarovski Armbänder kombiniert. Mein blauer Armreif ist übrigens aus der „Resin”-Linie und der Mausring von Marc by Marc Jacobs. Gefällt Euch die Kombination?

PS: Inspiriert von der aktuellen „Kingdom of Jewels“ Kollektion wird Swarovski diesem prunkvollen Reich voller Schmuckstücke und Accessoires nun funkelndes Leben einhauchen und seinen Kunden einen Monat lang einen wahrhaft majestätischen Empfang bereiten. Unter www.kingdomofjewels.com präsentiert Swarovski den Kunden ab dem 28. August eine integrierte Digitalkampagne mit exklusiven Premium- und VIP-Erlebnissen.

Bilder: Swarovski PR

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *