Ballerina-Schuhe

Ballerinas sind flache Damenschuhe, die Dank ihrem weiten, rundem Ausschnitt und ihrer abgerundeten Spitze an einen Ballettschuh erinnern – daher auch der Name.

Ende des 19. Jahrhunderts in New York entwickelte Salvatore Capezio die Ballerinas. 1949 kam der Durchbruch in die Modewelt. Eine Lackspitze lässt die Schuhe besonders edel wirken. Manchmal haben die Schuhe auch Knöchelriemen oder kleine (Zier-)Schleifen schmücken diesen sehr bequemen Schuh.

Der Ballerina wird immer wieder neu erfunden und neu verziert, zum Beispiel mit Flügel!

Warum der Ballerina DER perfekte Sommerschuh ist, lest ihr hier.